Das Hei­mat­mu­se­um Eber­mann­stadt prä­sen­tiert die Son­der­aus­stel­lung „Eber­mann­städ­ter Biergeschichte(n)“ von Juli bis Okto­ber 2022

Vor 100 Jah­ren: Zwan­zig Brau- und Schank­stät­ten in Ebermannstadt

Die Son­der­aus­stel­lung „Eber­mann­städ­ter Biergeschichte(n)“ im Hei­mat­mu­se­um Eber­mann­stadt in der Bahn­hofstrasse 5 beschäf­tigt sich mit den etwa zwan­zig Brau- und Schank­stät­ten, die noch vor unge­fähr hun­dert Jah­ren in Eber­mann­stadt exi­stier­ten. Gezeigt wer­den u.a. Bier­krü­ge und ‑glä­ser, Prä­ge­fla­schen, Bier­deckel und Eti­ket­ten.

Geöff­net ist die Son­der­aus­stel­lung bis zum Sonn­tag, 30. Okto­ber 2022, jeweils mitt­wochs von 15–17 Uhr und an Sonn- und Fei­er­ta­gen von 14–17 Uhr.

Tausch­bör­se und Samm­ler­tref­fen am 24. Juli 2022

Am Sonn­tag, 24. Juli 2022, fin­det von 14 bis 17 Uhr eine Tausch­bör­se und ein Samm­ler­tref­fen für Bier­wer­be­ar­ti­kel (Krü­ge, Glä­ser, Deckel, Etti­ket­ten etc.) im Hei­mat­mu­se­um statt, zusätz­lich wird es um 16 Uhr eine Füh­rung durch die Son­der­aus­stel­lung „Eber­mann­städ­ter Biergeschichte(n)“ geben.

Wei­te­re Infos zum Hei­mat­mu­se­um gibt es unter https://​www​.eber​mann​stadt​.de/​f​r​e​i​z​e​i​t​-​t​o​u​r​i​s​m​u​s​/​h​e​i​m​a​t​m​u​s​e​um/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.