Am Lan­des­thea­ter Coburg kehrt das Stamm­platz­abon­ne­ment zurück

Landestheater Coburg Stammplatzabonnement Juli 2022
Nach coronabedingter Pausierung kehrt mit der Spielzeit 2022/23 das Stammplatzabonnement ans Landestheater Coburg zurück. Foto: Annemone Taake

Das Stamm­platz­abon­ne­ment kehrt zurück

Nach coro­nabe­ding­ter Pau­sie­rung kehrt mit der Spiel­zeit 2022/23 das Stamm­platz­abon­ne­ment ans Lan­des­thea­ter Coburg zurück. Mög­lich macht dies auch die Ver­län­ge­rung der Betriebs­ge­neh­mi­gung des Gro­ßen Hau­ses um ein Jahr. Mit der Spiel­plan­vor­stel­lung ver­öf­fent­lich­te das Lan­des­thea­ter das neue Abon­ne­ment­heft, das die regi­strier­ten Abon­nen­ten bereits erhal­ten haben. Bis Frei­tag, 15. Juli kön­nen sich die­se an der Thea­ter­kas­se zu ihrem Abon­ne­ment mel­den. Auch neue Interessenten*innen kön­nen sich bis Ende die­ser Woche oder nach der Som­mer­pau­se ab 10. Sep­tem­ber 2022 an die Thea­ter­kas­se wen­den. Neben einer deut­li­chen Erspar­nis gegen­über dem Ein­zel­ticket genie­ßen Abonnenten*innen vie­le Vor­tei­le: die zuver­läs­si­ge Reser­vie­rung ihres Lieb­lings­plat­zes, die Umge­hung von War­te­zei­ten an der Thea­ter­kas­se sowie exklu­si­ve Info-Veranstaltungen.

Landestheater Coburg Stammplatzabonnement Juli 2022

Der Zuschau­er­raum im Gro­ßen Haus. Foto: Anne­mo­ne Taake

15 ver­schie­de­ne Abon­ne­ments ste­hen zur Ver­fü­gung. Klas­si­ker ist das Pre­mie­ren­abo mit acht Pre­mie­ren der Spar­ten Schau­spiel, Musik­thea­ter und Bal­lett. Mit dabei sind das roman­ti­sche Bal­lett „Gisel­le“, Ber­tolt Brechts Kult­stück „Die Drei­gro­schen­oper“ und die Wei­ter­füh­rung von Wag­ners „Ring des Nibe­lun­gen“, „Sieg­fried“. Das klei­ne Pre­mie­ren­abo umfasst vier Pro­duk­tio­nen, dar­un­ter die Ope­ret­te „Die Zir­kus­prin­zes­sin“ von Emme­rich Kálmán.

Für Freun­de der klas­si­schen Musik kehrt das Kon­zert­abon­ne­ment zurück. Sie­ben Sin­fo­nie­kon­zer­te prä­sen­tiert das Phil­har­mo­ni­sche Orche­ster im Gro­ßen Haus, in der Moriz­kir­che und im Kon­gress­haus. Zusätz­lich kön­nen die Kon­zert­abon­nen­ten u. a. das Film­mu­sik­kon­zert „Char­lie Chap­lin – The Kid“, bei dem das Phil­har­mo­ni­sche Orche­ster zur Aus­strah­lung des Stumm­film­klas­si­kers spielt, besu­chen. Auch ein klei­nes Kon­zert­abo mit drei Sin­fo­nie­kon­zer­ten ist im Ange­bot. Für Kam­mer­mu­sik­freun­de wird das Kam­mer­kon­zert­abo wiederaufgenommen.

Landestheater Coburg Stammplatzabonnement Juli 2022

Hin­ter den Kulis­sen. Foto: Anne­mo­ne Taake

Schau­spiel­fans lie­gen mit dem Reit­hal­len-Abon­ne­ment genau rich­tig. Acht Stücke umfasst das Paket, dar­un­ter High­lights wie „Shake­speares sämt­li­che Wer­ke (leicht gekürzt)“ und die Büh­nen­fas­sung von Fatih Akins preis­ge­krön­tem Film „Aus dem Nichts“. Beson­ders kosten­gün­stig sind das Senio­ren­abon­ne­ment mit Sonn­tags­vor­stel­lun­gen um 15:00 Uhr und das Fami­li­en­abon­ne­ment. Wäh­rend das Senio­ren­abo die Bal­lett-Revue „soul­maps“ ent­hält, erle­ben die Fami­li­en­abo­in­ha­ber die lang­erwar­te­te Oper „Lucia di Lam­mer­moor“ von Gaeta­no Donizetti.

Theaterbesucher*innen, die ihre Kon­zert­be­su­che ger­ne an einem bevor­zug­ten Wochen­ter­min pla­nen wol­len, kön­nen zwi­schen dem Dienstags‑, Mittwochs‑, Don­ners­tags- und Freitagsabo­ wäh­len. Auch das fle­xi­ble Wahl-Abon­ne­ment in Form von Gut­schei­nen – als Gro­ßes Wahl-Abo mit zwölf und als Klei­nes Wahl-Abo mit sechs Vor­stel­lun­gen – bleibt bestehen.

Das Abo­heft erhält man an der Thea­ter­kas­se, die alle Fra­gen zu den Kon­di­tio­nen der ein­zel­nen Abon­ne­ments beant­wor­tet. Die­se ist bis Sams­tag, 16. Juli 2022, täg­lich noch bis Frei­tag jeweils 10:00 bis 16:00 Uhr bzw. am Sams­tag von 10:00 bis 12:00 Uhr vor Ort und tele­fo­nisch unter 09561/89 89 89 erreich­bar. Online kann man sich bereits einen Vor­ab­ein­druck ver­schaf­fen: https://​www​.lan​des​thea​ter​-coburg​.de/​i​h​r​-​t​h​e​a​t​e​r​b​e​s​u​c​h​/​a​b​o​n​n​e​m​e​nt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.