Neue Lei­tung für die Volks­hoch­schu­le Bay­reuth – Mar­tin Boek­s­tie­gel lei­tet nun die vhs

Neue Leitung Volkshochschule Bayreuth
Martin Boekstiegel tritt die Nachfolge der langjährigen vhs-Leiterin Beatrix von Guaita an. Foto: Stadt Bayreuth

Nach 22 Jah­ren an der Spit­ze der Volks­hoch­schu­le hat Bea­trix von Guai­ta die­ser Tage ihre Arbeit für die Stadt Bay­reuth been­det. Ihre Nach­fol­ge als Dienst­stel­len­lei­ter tritt Mar­tin Boek­s­tie­gel an.

Ober­bür­ger­mei­ster Tho­mas Ebers­ber­ger wür­digt die Ver­dien­ste der lang­jäh­ri­gen vhs-Lei­te­rin: „Wäh­rend der mehr als zwei Jahr­zehn­te an der Spit­ze der Volks­hoch­schu­le hat Bea­trix von Guai­ta das Mot­to der Volks­hoch­schu­len ‚Bil­dung für alle!‘ in Bay­reuth mit Leben erfüllt. Ein wesent­li­cher Mei­len­stein wäh­rend ihrer Amts­zeit war sicher­lich der Umzug der Volks­hoch­schu­le in das RW21.“ Dass die vhs Bay­reuth einen bedeu­ten­den Bei­trag dazu lei­sten konn­te, die bil­dungs­po­li­ti­schen Her­aus­for­de­run­gen der letz­ten Jah­re – genannt sei­en nur die The­men Migra­ti­on und Pan­de­mie – zu bewäl­ti­gen, sei ihrem uner­müd­li­chen Ein­satz zu ver­dan­ken. „Ich wün­sche Frau von Guai­ta alles Gute für ihre Zukunft und drücke ihr mei­nen Dank und mei­ne Aner­ken­nung aus. Gleich­zei­tig freue ich mich, dass wir mit Mar­tin Boek­s­tie­gel einen hoch­qua­li­fi­zier­ten Nach­fol­ger als Lei­ter der Volks­hoch­schu­le gewin­nen konn­ten. Ich wün­sche ihm für sei­ne Auf­ga­be viel Erfolg“, betont Eberberger.

Der 41jährige Mar­tin Boek­s­tie­gel ist gebür­ti­ger West­fa­le, ver­hei­ra­tet und hat einen sie­ben Mona­te alten Sohn. Nach Stu­di­en der Betriebs- und Kul­tur­wirt­schaft sowie der Poli­tik­wis­sen­schaft, die ihn unter ande­rem nach Pas­sau, Straß­burg und Paris führ­ten, war er meh­re­re Jah­re lang auf Ver­bands­ebe­ne im Volks­hoch­schul­be­reich tätig, zunächst in der Grund­satz­ab­tei­lung des Deut­schen Volks­hoch­schul-Ver­bands in Bonn, spä­ter als Lei­ter des Refe­rats Spra­chen, Inte­gra­ti­on und Grund­bil­dung im Ver­band der Volks­hoch­schu­len von Rhein­land-Pfalz. Zuletzt arbei­te­te er für das
Land Nord­rhein-West­fa­len als Refe­rent im Büro des deutsch-fran­zö­si­schen Kul­tur­be­voll­mäch­tig­ten, zuerst Mini­ster­prä­si­dent Armin Laschet, seit Okto­ber 2021 Mini­ster­prä­si­dent Hen­drik Wüst.

„Ich bin zuver­sicht­lich, dass wir mit Mar­tin Boek­s­tie­gel einen Lei­ter für die Volks­hoch­schu­le gefun­den haben, der die Ein­rich­tung auch in die­sen unsi­che­ren Zei­ten gut führt und die näch­sten Schrit­te in ihrer Wei­ter­ent­wick­lung voll­zie­hen kann. Gemein­sam mit dem Team der Ein­rich­tung und den vie­len Dozen­tin­nen und Dozen­ten wird er dafür Sor­ge tra­gen, dass die Volks­hoch­schu­le auch in Zukunft ein unver­zicht­ba­rer Bestand­teil im Leben vie­ler Bür­ge­rin­nen und Bür­ger unse­rer Stadt sein wird“, ist sich Kul­tur­re­fe­rent Bene­dikt Steg­may­er sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.