Forch­heim: So sieht das Anna­fest-Krüg­la 2022 aus

Anna­fest-Krüg­la ab sofort erhältlich

Das neue Anna­fest-Krüg­la ist da! Gewohnt far­ben­froh, mit den so ganz typi­schen Kel­ler­wald-Impres­sio­nen, hat es der Maler und Gra­fi­ker Harald Hubl gestaltet.

Die Moti­ve fin­det und zeich­net Hubl übri­gens seit vie­len Jah­ren direkt vor Ort in Forch­heims zwei­tem Wohn­zim­mer, im Kellerwald.

Forchheim neues Annafest-Krügla Juli 2022

Die Auf­la­ge des Anna­fest-Seid­la-Krüg­las ist limi­tiert auf 150 Exem­pla­re. Foto: Stadt Forchheim

Schnell sein lohnt sich, die Auf­la­ge des Anna­fest-Seid­la-Krüg­las ist limi­tiert mit einer Auf­la­ge von 150 Stück. Mit­glie­der des För­der­kreis Kai­ser­pfalz zah­len zehn Euro, Nicht­mit­glie­der 15 Euro.

Der Ver­kaufs­er­lös kommt dem För­der­kreis Kai­ser­pfalz e.V. zugu­te. Der Krug kann ab sofort an der Kas­se des Pfalz­mu­se­ums Forch­heim (Kapel­len­str. 16) zu den übli­chen Öff­nungs­zei­ten erwor­ben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.