Forch­heim: Park­mög­lich­kei­ten beim Anna­fest 2022

Forchheim Parkmöglichkeiten Anreise Annafest Juli 2022
Es wird dringend gebeten, weiträumig vom Festgelände entfernt zu parken. Symbolbild Parkverbot / Gerd Altmann auf Pixabay

The­ma Par­ken: Stress­frei zum Annafest

Das Stra­ßen­ver­kehrs­amt der Stadt Forch­heim weist Festbesucher*innen ein­dring­lich dar­auf hin, dass es in der Zeit des Anna­fest-Fest­be­trie­bes im Forch­hei­mer Kel­ler­wald vom 22. Juli bis zum 01. August 2022 kei­ne Park­mög­lich­kei­ten in der Nähe des Fest­ge­län­des gibt! Als gute Alter­na­ti­ve für alle fah­ren Shut­tle­bus­se vom Park + Ride-Groß­park­platz im Forch­hei­mer Süden über den Bahn­hof bis zum Festgelände!

Es wird drin­gend gebe­ten, weit­räu­mig vom Fest­ge­län­de ent­fernt zu par­ken. Auch der in der Ver­gan­gen­heit genutz­te Park­platz der Fir­ma Pia­sten steht in die­sem Jahr nicht als Besu­cher­park­platz zur Ver­fü­gung! Ent­spre­chen­de blin­ken­de Hin­weis­schil­der auf den Haupt­zu­we­gen wei­sen zusätz­lich dar­auf hin, nicht mit dem Pkw Rich­tung Kel­ler­wald zu fah­ren, um hier zu parken.

Für Fußgänger*innen gilt: Die Pia­sten-Behelfs­brücke ist wäh­rend des Anna­fests täg­lich von 13 Uhr bis 01.00 Uhr gesperrt. Besucher*innen des Anna­fe­stes kön­nen in die­ser Zeit den Steg von der Haid­feld­stra­ße in die Hain­stra­ße (in der Nähe der Stadt­wer­ke) nut­zen und von dort wei­ter in Rich­tung Kel­ler­wald gehen. Der Weg ist durch­ge­hend beschildert.

Für Anwohner*innen wird in der Zeit von 13.00 bis 20.00 Uhr außer­dem ein Shut­tle­bus­ver­kehr ein­ge­rich­tet, der regel­mä­ßig von der einen Pia­sten-Brücken­sei­te zur ande­ren pen­delt. Ankunft bzw. Abfahrt ist an der Kir­che St. Anna.

Tou­ri­sten­bus­se par­ken in einem Park­strei­fen in der Haid­feld­stra­ße auf Höhe des Neu­en Fried­hofs. Von dort ist der Weg zum Fest­ge­län­de beschildert.

Die Lini­en­bus­se fah­ren wie gewohnt über die Kon­rad­stra­ße, dort befin­den sich auch die Halt­stel­len des Lini­en­ver­kehrs. Zu den ÖPNV-Ver­bin­dun­gen in den Kel­ler­wald hat der Land­kreis Forch­heim eine eige­ne Bro­schü­re „Anna­fest Fahr­plan“ her­aus­ge­ge­ben, die auch als PDF auf der offi­zi­el­len Anna­fest-Home­page www​.anna​fest​.bay​ern her­un­ter­ge­la­den wer­den kann.

Fahr­rad­stell­plät­ze: Platz um den Draht­esel sicher zu par­ken gibt es in der Unte­ren Kel­ler­stra­ße kurz vor dem Ein­gang zum Fest­ge­län­de und zusätz­lich auch auf der Grün­flä­che am Vik­tor-von-Schef­fel-Platz. Es ist nicht gestat­tet, Fahr­rä­der inner­halb des aus­ge­wie­se­nen Fest­ge­län­des abzustellen.

Eben­falls zu beach­ten ist, dass das Mit­brin­gen von Hun­den auf das Fest­ge­län­de nicht gestat­tet ist – mit Aus­nah­me von Blindenhunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.