Zwei Tage Musik pur: Das KUFA-Som­mer­fest im Rah­men des Blues- & Jazz­fe­sti­vals am 30. und 31. Juli 2022 in Bamberg

KUFA-Sommerfest Blues- & Jazzfestival Bamberg Juli 2022
Die MusikerInnen der Bamberger Band Sleeping Ann zeigen schon seit Jahren, wie inklusiv Musik sein kann. Foto: Christoph Lilge

KUFA-Som­mer­fest im Rah­men des Blues- & Jazz­fe­sti­vals mit Zusatz­kon­zer­ten auf der Weyermann®Bühne

Euro­pas größ­tes ein­tritts­frei­es Open-Air Blues- & Jazz­fe­sti­val prä­sen­tiert bei sei­ner 15. Auf­la­ge wie­der zwei Tage lang Zusatz­kon­zer­te beim KUFA-Som­mer­fest auf der Weyermann®Bühne am Sams­tag, 30.07.22 (15 bis 22 Uhr) und Sonn­tag, 31.07.22 (13 bis 21 Uhr) auf dem Gelän­de der Kul­tur­fa­brik „KUFA – Kul­tur für Alle“ in der Ohm­stra­ße 3 in Bamberg-Ost.

Beim Blues- & Jazz­fe­sti­val prä­sen­tiert die Weyermann®Bühne auf dem KUFA-Gelän­de ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm für jeden Musik­freund. Dabei wer­den auch alle tanz­be­gei­ster­ten Besu­che­rin­nen und Besu­cher auf ihre Kosten kommen.

Der Ein­tritt ist frei.

Fol­gen­des Pro­gramm ist geplant:

Sams­tag 30.7.22 Ein­lass ab 15 Uhr

16:15 Uhr Voll­gas Con­nec­ted – Inklu­si­ve Big­Band der Musik­schu­le Fürth

17.45 Uhr Eulen­volk – Folk-Pop / Bamberg

18.55 Uhr Ram­ba Zam­ba – Sam­ba­grup­pe der inklu­si­ven Kulturwerkstatt/​Bamberg

19.45 Uhr Sky­line Green – Ska-Reg­gae-Bal­kan-Latin / Nürnberg

Sonn­tag 31.7.22 Ein­lass ab 13 Uhr

14.15 Uhr The Dixie Hot Licks – Dixie Band / Tschechien

15.10 Uhr Wackel­kon­takt –Tanz­grup­pe der inklu­si­ven Kulturwerkstatt/​Bamberg

15.35 Uhr The Dixie Hot Licks – Dixie Band / Tschechien

16.30 Uhr Hör­sturz – Per­cus­sion­grup­pe der inklu­si­ven Kulturwerkstatt/​Bamberg

17.10 Uhr Slee­ping Ann – Rock- und Pop­band der inklu­si­ven Kulturwerkstatt/​Bamberg

18.45 Uhr Opor­to – Gypsy-Blues-Band / Bamberg

Wei­te­re Infos zum Pro­gramm – Wey­er­mann® Büh­ne; Sams­tag 30.07.2022

Voll­gas Con­nec­ted – Big Band

Das bun­des­weit ein­zig­ar­ti­ge Pro­jekt „Beru­fung Musi­ker“ der Musik­schu­le Fürth e.V., in des­sen Rah­men jun­ge Men­schen mit Behin­de­rung eine Aus­bil­dung zum*zur Musiker*in erhal­ten, ist ein vol­ler Erfolg und rock­te bereits im Baye­ri­schen Land­tag, in der Baye­ri­schen Staats­kanz­lei, auf den Bun­des­kon­gres­sen des deut­schen Musik­schul­ver­ban­des (VdM) in Mainz und Bam­berg und sogar im Deut­schen Bun­des­tag. Voll­gas prä­sen­tiert sich inzwi­schen auch in ver­schie­den­sten musi­ka­li­schen Fusio­nen mit Schüler*innen, Lehr­kräf­ten und Ensem­bles der Musik­schu­le unter dem Namen Voll­gas Con­nec­ted. Im April 2019 hat­ten sie die gro­ße Ehre und die eben­so gro­ße Freu­de, gemein­sam mit der wun­der­ba­ren Band Qua­dro Nue­vo beim Festi­val „Over the Bor­der“ in Bonn aufzutreten.

https://​www​.musik​schu​le​-fuer​th​.de/​e​n​s​e​m​b​l​e​s​/​v​o​l​l​g​a​s​-​c​o​n​n​e​c​t​ed/

Eulen­volk – Folk-Pop

KUFA-Sommerfest Blues- & Jazzfestival Bamberg Juli 2022

Eulen­volk geht mit tra­di­tio­nel­len aku­sti­schen Instru­men­ten wie Kon­tra­bass, Ban­jo und Akkor­de­on neue Wege. Foto: Eulenvolk

Eulen­volk geht mit tra­di­tio­nel­len aku­sti­schen Instru­men­ten wie Kon­tra­bass, Ban­jo und Akkor­de­on neue Wege. Mit deut­schen Tex­ten und musi­ka­li­scher Fines­se ergibt das ein­gän­gi­ge Songs zwi­schen Folk und Pop mit Ohrwurmpotential.

https://​de​-de​.face​book​.com/​p​a​g​e​s​/​c​a​t​e​g​o​r​y​/​M​u​s​i​c​i​a​n​-​B​a​n​d​/​E​u​l​e​n​v​o​l​k​-​6​7​0​3​3​2​3​6​6​3​7​1​5​77/

Ram­baZam­ba – Sam­ba Percussion

Ram­baZam­ba ist die Sam­ba­grup­pe der inklu­si­ven Kul­tur­werk­statt in der KUFA. Auf bra­si­lia­ni­schen Sam­ba-Instru­men­ten wer­den hei­ße Rhyth­men aus Latein­ame­ri­ka sowie diver­se groo­vi­ge Eigenar­ran­ge­ments getrom­melt. Die mit Lebens­freu­de und Begei­ste­rung gespiel­ten Rhyth­men auf Sur­dos, Tam­bourins, Glocken, Caixas, Tim­bas, und Shaker gehen direkt in Kör­per, Bauch und Bei­ne und laden zum Mit­tan­zen ein. Ram­baZam­ba hat Spaß an der Musik und am Mit­ein­an­der in der Gruppe.

Ram­ba Zamba

Sky­line Green – Ska-Reggae-Balkan-Latin

Ska, Dub, Reg­gae, Bal­kan, Funk, Sal­sa oder Cum­bia. Sky­line Green bedient sich an so gut wie jedem Gen­re um die Men­ge zum Tan­zen zu brin­gen und das mit Erfolg. Die acht jun­gen Musi­ker aus Nürn­berg und Umge­bung haben seit 2012 schon Festi­vals wie das Wein­turm, Hol­le­dau oder Tau­ber­tal unsi­cher gemacht und sich u.a. mit SDP, Frit­ten­bu­de oder Ran­tan­plan die Büh­ne geteilt. Seit 2018 sind Sie nach einer grö­ße­ren Umstruk­tu­rie­rung zurück, bes­ser und ori­gi­nel­ler denn je. Seid dabei, wenn die fet­ten Dub Beats die Kon­zert­hal­len im gan­zen Land erschüt­tern und die fun­ki­gen Brass-Riffs auf kuba­ni­sche Sal­sa-Rhyth­men treffen.

https://​www​.sky​line​green​.de/

Wey­er­mann® Büh­ne, Sonn­tag 31.07.2022

The Dixie Hot Licks – Dixie Band

KUFA-Sommerfest Blues- & Jazzfestival Bamberg Juli 2022

Ein Stück New Orleans aus Böh­men: die Dixie-Band „The Dixie Hot Licks“. Foto: The Dixie Hot Licks

Ein Stück New Orleans aus Böh­men – Die Dixie-Band „The Dixie Hot Licks“ – sechs Män­ner mit einer bezau­bern­den Front­frau und Sän­ge­rin – stammt aus der Stadt des guten tsche­chi­schen Bie­res, aus Pil­sen. Die Band­mit­glie­der haben sich alle in das New Orleans Reper­toire der Jah­re 1910–1930 ver­liebt haben. Ihre authen­ti­sche Inter­pre­ta­ti­on die­ses Musik­stils beruht auf dem Schwung des Ban­jos, Sou­sa­phons und des Wasch­bretts. Ihre Live-Pro­duk­ti­on mit den häu­fi­gen Pro­me­na­den durch das Publi­kum im Stil der tra­di­tio­nel­len Mar­ching-Bands begei­stert alle Zuschau­er und bringt ihre Bei­ne zum Tanzen.

https://​tdhl​.cz/​d​e​u​t​sch

Wackel­kon­takt – Tanzgruppe

Wackel­kon­takt ist die Tanz-Grup­pe der inklu­si­ven Kul­tur­werk­statt in der KUFA. Die Grup­pe beschäf­tigt sich mit Impro­vi­sa­ti­onstanz, Kör­per­wahr­neh­mung und Kör­per­spra­che, sowie der Ver­mitt­lung kör­per­li­cher und emo­tio­na­ler Aus­drucks­for­men. Ein beson­de­res Anlie­gen des Ensem­bles ist es, den Tanz nicht nur in sei­ner gesam­ten Ästhe­tik auf der Büh­ne zu zei­gen, son­dern durch die unter­schied­lich­sten kör­per­li­chen Fähig­kei­ten auch stets neue Wege des Aus­drucks zu suchen. In der Begeg­nung auf Augen­hö­he prä­sen­tie­ren die Tän­ze­rin­nen und Tän­zer geplan­te und impro­vi­sier­te Cho­reo­gra­fien und so liegt es letzt­end­lich im Auge des Publi­kums, Ver­bin­dun­gen zu schaf­fen und Geschich­ten zu sehen und zu verstehen.

Wackel­kon­takt

Hör­sturz – die Welt ist Rhythmus

KUFA-Sommerfest Blues- & Jazzfestival Bamberg Juli 2022

Hör­sturz ist die Per­cus­sion-Grup­pe der inklu­si­ven Kul­tur­werk­statt in der KUFA. Die Kom­po­si­tio­nen sind inspi­riert durch Rhyth­men aus Afri­ka und Süd­ame­ri­ka. Foto: KUFA

Hör­sturz ist die Per­cus­sion-Grup­pe der inklu­si­ven Kul­tur­werk­statt in der KUFA. Es wird getrom­melt und gestampft, geschnippt und geklatscht, und neben den nor­ma­len Schlag­werk­in­stru­men­ten wie Cajons und Djem­ben benutzt Hör­sturz ger­ne auch mal unkon­ven­tio­nel­le Rhyth­mus­in­stru­men­te. Die Kom­po­si­tio­nen sind inspi­riert durch Rhyth­men aus Afri­ka und Süd­ame­ri­ka. Die­se wer­den nach Her­zens­lust vari­iert, ver­än­dert und mit Eigen­kom­po­si­tio­nen ver­mischt. Die Musik der Per­cus­sion-Grup­pe „Hör­sturz“ geht ins Blut und in die Bei­ne und man spürt die Freu­de und die Lust am gemein­sa­men Trommeln.

Hör­sturz

Slee­ping Ann – inklu­si­ve Rock-Popband

Slee­ping Ann ist die Rock- und Pop­grup­pe der Inklu­si­ven Kul­tur­werk­statt in der KUFA. Die Musi­ke­rIn­nen der Bam­ber­ger Band Slee­ping Ann zei­gen schon seit Jah­ren, wie inklu­siv Musik sein kann. Nach dem Release der ersten eige­nen EP „Wege“ im April 2021 ste­hen die acht Jungs und Mädels jetzt end­lich wie­der auf der Büh­ne und haben eine neue, knal­len­de Mischung aus eige­nen Songs und bekann­ten Rock-/Po­phits am Start, die Zuhö­rer weit über die Gren­zen ihrer Hei­mat­stadt Bam­berg hin­aus begei­stern. Egal ob tanz­bar, rockig, melan­cho­lisch oder fröh­lich: Slee­ping Ann bringt ein ordent­li­ches Pfund Stim­mung auf die Bretter.

Slee­ping Ann

Opor­to – Gypsy-Blues-Band

Die Palet­te von Opor­to reicht von zügel­lo­sem Rock’n’Roll über rol­len­de Blues­num­mern und Songs mit Coun­try-Ein­schlag bis hin zu gei­ster­haft-äthe­ri­schen Melo­dien und wie von Galee­ren­skla­ven gesun­ge­nen Chören.

„Dabei gelingt der Band um Sän­ger Arma­no Per­sau, des­sen Stim­me nicht nur ins Mark fährt, son­dern das Mark gleich kom­plett ersetzt, immer die Balan­ce zwi­schen kon­trol­lier­tem Kön­nen und emo­tio­na­lem Aus­bruch. Wenn es dar­auf ankommt, öff­nen Opor­to alle Gat­ter, dre­hen die Schleu­sen auf und pro­du­zie­ren in die­ser fieb­ri­gen Spiel­freu­de einen Sound, der wie ein hei­ßes, uraltes Gebräu in die Adern fährt.“ (Andre­as Thamm)

https://​www​.opor​to​mu​sic​.de/

Der Ein­tritt ist frei.

Alle wei­te­ren Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie auf unse­rer Home­page www​.kufa​-bam​berg​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.