Bay­reuth: Regio­nal­bi­schö­fin führt Gre­gor Jung­heim für die neue Auf­ga­be im Kir­chen­kreis Bay­reuth ein

Fund­rai­sing-Koor­di­na­tor ist erst­mals kein Pfarrer

Regio­nal­bi­schö­fin Doro­thea Grei­ner hat Gre­gor Jung­heim am Mon­tag 4. Juli in der Erlö­ser­kir­che in Bay­reuth als Fund­rai­sing-Koor­di­na­tor des evan­ge­li­schen Kir­chen­krei­ses Bay­reuth fei­er­lich ein­ge­führt. Mit dabei waren die Deka­ne und Deka­nin­nen der 15 Deka­nats­be­zir­ke des Kir­chen­krei­ses, in denen Gre­gor Jung­heim seit Kur­zem tätig ist.

Zum ersten Mal ist die Stel­le eines Kir­chen­kreis-Fund­rai­sers in der baye­ri­schen Lan­des­kir­che nicht mit einem Pfar­rer besetzt. Doch Doro­thea Grei­ner ist von die­sem Schritt über­zeugt. Denn, so Doro­thea Grei­ner: „Ein kirch­li­cher Fund­rai­ser muss kein Theo­lo­ge sein, aber Gespür für das Leben und die Anlie­gen der Gemein­den haben. Das ist bei ihm ganz bestimmt der Fall, weil er kir­chen­ver­bun­den lebt und aus christ­li­cher Über­zeu­gung dazu bei­tra­gen will, dass Gemein­de die nöti­gen Res­sour­cen für die Zukunft haben.“ Gre­gor Jung­heim ist stu­dier­ter Jurist und gelern­ter Redak­teur. „Sei­ne Tex­te haben Schliff und Stil“, hebt Doro­thea Grei­ner hervor.

Gre­gor Jung­heim berät nun Kir­chen­ge­mein­den des Kir­chen­krei­ses im Fund­rai­sing und wirbt außer­dem um Spen­den und Zustif­tun­gen für die Seel­sor­ge­stif­tung Ober­fran­ken sowie die För­der­stif­tung der Hoch­schu­le für evan­ge­li­sche Kir­chen­mu­sik Bayreuth.

Zuvor war Gre­gor Jung­heim seit Dezem­ber 2019 Fund­rai­sing-Beauf­trag­ter für die Deka­nats­be­zir­ke Alt­dorf, Sulz­bach-Rosen­berg und Wei­den. Er folgt auf Pfar­rer Wolf­gang Böhm, der nun im Evan­ge­lisch-Luthe­ri­schen Lan­des­kir­chen­amt Refe­rent für Kir­chen­mu­sik und Got­tes­dienst ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.