Bam­ber­ger Land­rat lädt zur Jubi­lä­ums­wan­de­rung am 30. Juli 2022

Logo 50 Jahre Gebietsreform

50 Jah­re Land­kreis­ge­biets­re­form – Jubi­lä­ums­wan­de­rung mit Sta­tio­nen aus 5 Jahrzehnten

Im Juli jähr­te sich die Land­kreis­ge­biets­re­form in Bay­ern zum 50. Mal: In sei­ner heu­ti­gen Form und Aus­deh­nung gibt es den Land­kreis Bam­berg seit 1972. Neben dem eigent­li­chen Fest­akt, der im Okto­ber geplant ist, gibt es über das gan­ze Jahr ver­teilt ver­schie­de­ne Ange­bo­te und Pro­jek­te, um die gesam­te Bevöl­ke­rung ein­zu­bin­den. Ein näch­ster sol­cher Ter­min ist eine geführ­te Jubi­lä­ums­wan­de­rung am Sams­tag, den 30. Juli 2022.

„Ich lade Sie ein, auf einem Stück des neu eröff­ne­ten Zister­zi­enser­we­ges die span­nen­de Geschich­te unse­res schö­nen Land­krei­ses und Neu­es zu den Pro­jek­ten aus dem Hier und Jetzt zu erfah­ren, “ rich­tet sich Land­rat Johann Kalb an inter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger. Auf der Wan­de­rung fin­den kurz­wei­li­ge Vor­trä­ge aus den fünf Jahr­zehn­ten Land­kreis­ge­schich­te statt.

Start der Wan­de­rung ist um 9:00 Uhr an der im Früh­jahr errich­te­ten Mobil­sta­ti­on des Bahn­hofs in Zap­fen­dorf. Von dort aus wird auf einem Teil­stück des neu­en euro­päi­schen Fern­wan­der­wegs bis zur End­sta­ti­on im Klo­ster Kirschlet­ten gewan­dert. Die dor­ti­ge Ankunft ist ca. gegen 11:00 Uhr geplant, ein klei­ner Imbiss ist vor­be­rei­tet. Für die Anrei­se zum Bahn­hof in Zap­fen­dorf und Abrei­se ab Klo­ster Kirschlet­ten bit­ten wir um pri­va­te Orga­ni­sa­ti­on. Es besteht die Mög­lich­keit einer geführ­ten Rück­wan­de­rung zum Aus­gangs­punkt Bahn­hof Zapfendorf.

Die Wan­de­rung ist öffent­lich und kosten­los, um eine Anmel­dung mit Anga­be der Teil­neh­mer­zahl unter fol­gen­der Email-Adres­se gebe­ten: cisterscapes@lra-ba.local fol­gen­der Adres­se https://​bit​.ly/​3​y​W​h​Xas wird gebeten.

Ablauf­plan für Sams­tag, den 30. Juli 2022 ab 9:00 Uhr

Treff­punkt: Bahn­hof in Zap­fen­dorf, Bahnhofstraße

  • 9:00 Uhr: Begrü­ßung durch Land­rat Johann Kalb
  • 70er Jah­re: „Kur­ze Geschich­te der Land­kreis­ge­biets­re­form“, Kreis­hei­mat­pfle­ge­rin Annet­te Schäfer
  • Begrü­ßung und Vor­stel­lung der Rou­te, Wanderwart
  • Sprung in die 10er Jah­re: „Ent­wick­lung des ÖPNV/­Mo­bi­li­tät- Die Mobil­sta­ti­on in Zapfendorf“

Wan­de­rung nach Kirch­schlet­ten mit Vor­trä­gen unterwegs:

  • 80er Jah­re: „Die Sanie­rung Schloss See­hof – Beginn des Tourismus“
  • 90er Jah­re:
    • „Eta­blie­rung der Genuss­re­gi­on und Regionalkampagne“
    • „Die Ent­wick­lung der Kreis­ju­gend­pfle­ge im Landkreis“
    • „Wirt­schafts­för­de­rung“

Feste Sta­tio­nen Klo­ster Kirchschletten:

  • 90er Jah­re: „Kreis­fach­be­ra­tung: „Streu­obst, Sor­ten­emp­feh­lung, Pfle­ge, Obst­lehr­pfad Obst­pa­ra­dies Bam­ber­ger Land mit Verköstigung“
  • 00er Jah­re:
    • „Kli­ma­schutz“
    • „Das Fluss­pa­ra­dies Fran­ken stellt sich vor“
    • „Biber­be­ra­tung“
  • 20er Jah­re: „CISTER­S­CAPES – Cister­ci­an land­s­capes con­nec­ting Euro­pe – Euro­päi­sches Kulturerbesiegel“

Die GPX-Daten des Zister­zi­enser­wegs zum Down­load fin­den Sie unter www​.cister​s​capes​.eu oder über das Por­tal www​.out​door​ac​ti​ve​.com (Fil­ter „Fern­wan­der­we­ge“ anwenden).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.