Bam­berg: KAB-Semi­na­re zur Nach­hal­tig­keit – jetzt anmelden!

KAB-Semi­nar zu nach­hal­ti­gem Konsumverhalten 

Wel­che Aus­wir­kun­gen hat das eige­ne Kon­sum­ver­hal­ten auf den Kli­ma­wan­del? Wel­che Din­ge ver­ur­sa­chen beson­ders vie­le Kli­ma­ga­se? Was ist zum Bei­spiel der CO2-Fuß­ab­druck eines Buches? Wel­che Spur hin­ter­lässt ein Smart­pho­ne? Und kön­nen wir wirk­lich pla­stik­frei leben?

Die­se Fra­gen ste­hen im Mit­tel­punkt des Online-Semi­nars des KAB Bil­dungs­werks Bam­berg „Kli­ma­wan­del, Kon­sum, Pla­stik und ich“, das am 12.07.2022 um 19:00 Uhr stattfindet.

Dr. Mai­ken Win­ter, Refe­ren­tin der Ver­brau­cher­zen­tra­le, wird zunächst eini­ge grund­sätz­li­che Fak­ten vor­tra­gen und dann mit den Teil­neh­men­den über Hin­ter­grün­de und Kon­sum-Psy­cho­lo­gie dis­ku­tie­ren. Anschlie­ßend ver­mit­telt sie Rat­schlä­ge für einen ver­ant­wort­li­chen Kon­sum, der Spaß bringt und Geld spart.

Um Anmel­dung wird gebe­ten unter: www​.kab​-bam​berg​.de/​b​i​l​d​u​n​g​/​v​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​gen. Die Teil­nah­me ist kostenfrei.

KAB-Semi­nar nimmt Elek­tro­schrott in den Blick

Mit dem The­ma „Elek­tro­schrott“ beschäf­tigt sich das Online-Semi­nar des KAB Bil­dungs­werks Bam­berg „Roh­stof­fe im Blick – Gerä­te unter der Lupe“ am 14.07.2022 um 19:00 Uhr.

Die Refe­ren­tin Gise­la Endt, Umwelt­re­fe­ren­tin des Ver­brau­cher­ser­vice Bay­ern, schärft das Bewusst­sein der Teil­neh­men­den für die Her­stel­lung von Elek­tro- und Elek­tronik­ge­rä­ten und den damit ein­her­ge­hen­den Ver­brauch an Res­sour­cen und Ener­gie. Sie geht dabei auf den rasan­ter wer­den­den Kreis­lauf aus Kau­fen-Weg­wer­fen-Kau­fen ein und erklärt, was es mit der neu­en EU-Öko­de­sign-Richt­li­nie auf sich hat.

Um Anmel­dung wird gebe­ten unter: www​.kab​-bam​berg​.de/​b​i​l​d​u​n​g​/​v​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​gen. Die Teil­nah­me ist kostenfrei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.