VR Bank Bam­berg-Forch­heim: Vize-Vor­stands­vor­sit­zen­der Rai­ner Lang wur­de mit der Gol­de­nen Ehren­na­del aus­ge­zeich­net und in den Ruhe­stand verabschiedet

VR Bank Bamberg-Forchheim eG: Stellvertretender Vorstandsvorsitzender Rainer Lang Goldene Ehrennadel Ruhestand Juli 2022
Wurde mit der Ehrenurkunde und der Goldenen Ehrennadel des Genossenschaftsverbands Bayern ausgezeichnet: Rainer Lang (Mitte). Rechts: Joachim Hausner, Vorstandsvorsitzender der VR Bank Bamberg-Forchheim eG und Günter Schuster, Aufsichtsratsvorsitzender (links). Foto VR Bank Bamberg-Forchheim eG

Ver­ei­nig­te Raiff­ei­sen­ban­ken: Vor­stands­mit­glied Rai­ner Lang in den Ruhe­stand verabschiedet

Gol­de­ne Ehren­na­del des Genos­sen­schafts­ver­bands verliehen 

Die VR Bank Bam­berg-Forch­heim eG ver­ab­schie­de­te ihren stell­ver­tre­ten­den Vor­stands­vor­sit­zen­den Rai­ner Lang in den wohl­ver­dien­ten Ruhe­stand. Mit der Gol­de­nen Ehren­na­del des Genos­sen­schafts­ver­bands Bay­ern wur­de ihm zu die­sem Anlass eine beson­de­re Aner­ken­nung zuteil. Seit über 30 Jah­ren präg­te Rai­ner Lang in lei­ten­den Posi­tio­nen die Ver­ei­nig­ten Raiff­ei­sen­ban­ken Grä­fen­berg-Forch­heim-Eschen­au-Herolds­berg. 2007 wur­de er in den Vor­stand der Genos­sen­schafts­bank beru­fen und war zuletzt nach der Fusi­on der Kre­dit­in­sti­tu­te stell­ver­tre­ten­der Vor­stands­vor­sit­zen­der der VR Bank Bam­berg-Forch­heim eG.

Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der Gün­ter Schu­ster dank­te Rai­ner Lang, dass er sich mit sei­nem gro­ßen Know-how stets für die Bank enga­giert habe. Joa­chim Haus­ner, Vor­stands­vor­sit­zen­der der VR Bank Bam­berg-Forch­heim eG und Bezirks­prä­si­dent des Genos­sen­schafts­ver­bands Ober­fran­ken (GVB) über­gab Rai­ner Lang im Auf­trag des GVB als Aner­ken­nung für sei­ne jahr­zehn­te­lan­gen Ver­dien­ste die Gol­de­ne Ehren­na­del des GVB. „Die­se Ehrung gebührt dir, weil du dich mit Leib und See­le, mit Herz und Ver­stand, mit Lei­den­schaft und Ver­nunft für die Genos­sen­schafts­idee ein­ge­setzt hast“ erklär­te Haus­ner. Sein Kol­le­ge Alex­an­der Brehm, stell­ver­tre­ten­der Vor­stands­vor­sit­zen­der der VR Bank Bam­berg-Forch­heim eG, cha­rak­te­ri­sier­te Lang als „ver­läss­li­chen Ban­kier, der Ruhe und Gelas­sen­heit aus­strahlt, soli­de und boden­stän­dig ist.“

Der gebür­ti­ge Hei­li­gen­städ­ter Rai­ner Lang absol­vier­te nach dem Abitur ein Stu­di­um der Wirt­schafts­päd­ago­gik und war zwei Jah­re lang Leh­rer an kauf­män­nisch berufs­bil­den­den Schu­len. Sei­ne Lei­den­schaft für das Finanz­we­sen leb­te er bereits bei stu­di­en­be­glei­ten­den Tätig­kei­ten aus. Mit einer Aus­bil­dung und anschlie­ßen­den Tätig­keit als Kre­dit­sach­be­ar­bei­ter bei der Baye­ri­schen Ver­eins­bank AG (heu­te Uni­credit), einem Diplom-Abschluss als Bank­be­triebs­wirt und zahl­rei­chen berufs­be­glei­ten­den Aus- und Wei­ter­bil­dun­gen run­de­te er sein Fach­wis­sen ab.

1991 trat Rai­ner Lang in die Ver­ei­nig­ten Raiff­ei­sen­ban­ken Grä­fen­berg-Forch­heim-Eschen­au-Herolds­berg ein und lei­te­te dort 16 Jah­re die Kre­dit­ab­tei­lung. 1995 erhielt er Pro­ku­ra, 2005 wur­de er zum Mit­glied der Geschäfts­lei­tung beru­fen und 2007 zum Vor­stand bestellt. Rai­ner Lang brach­te bei der Zusam­men­füh­rung der Ver­ei­nig­ten Raiff­ei­sen­ban­ken Grä­fen­berg-Forch­heim-Eschen­au-Herolds­berg eG mit der VR Bank Bam­berg-Forch­heim eG im Jahr 2021 sei­ne umfas­sen­de Exper­ti­se und prak­ti­sche Erfah­rung aus sei­ner 30-jäh­ri­gen Tätig­keit ein. Mit dem Wech­sel an der Vor­stands­spit­ze der VR Bank Bam­berg-Forch­heim eG wur­de Lang im Febru­ar 2022 zum stell­ver­tre­ten­den Vor­stands­vor­sit­zen­den berufen.

Neben sei­ner Vor­stands­tä­tig­keit war Rai­ner Lang vie­le Jah­re Geschäfts­füh­rer von Toch­ter­fir­men der Ver­ei­nig­ten Raiff­ei­sen­ban­ken. Bis heu­te ist er Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der der VR-Fran­k­ENer­gie eG in Forch­heim. Dane­ben freut er sich auf viel Zeit mit sei­ner Familie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.