Bur­ge­bra­cher Senio­ren­zen­trum St. Vitus fei­er­te 20-jäh­ri­ges Jubiläum

Seniorenzentrum St. Vitus Burgebrach
Ehrung der langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Seniorenzentrums St. Vitus mit stellvertretenden Landrat und Bürgermeister von Burgebrach Johannes Maciejonczyk – links - und Konzernbetriebsrätin Susanne Böhm, Einrichtungsleiter Sebastian Götz und Geschäftsführer Udo Kunzmann - rechts. Foto: Seniorenzentrum St. Vitus

In die­sem Jahr fei­ern die Senio­tel gGmbH – eine 100%ige Toch­ter­ge­sell­schaft der Gemein­nüt­zi­gen Kran­ken­haus­ge­sell­schaft und die Markt­ge­mein­de Bur­ge­brach das 20jährige Jubi­lä­um des Senio­ren­zen­trums St. Vitus in Burgebrach.

Ein Kreis­tags­be­schluss aus dem Jah­re 1997, in dem es um die künf­ti­ge Nut­zung des alten Kran­ken­haus­ge­bäu­des in Bur­ge­brach ging, ebne­te den Weg zum Bau des Senio­ren­zen­trums. Drei Jah­re spä­ter grün­den die Senio­tel Pfle­ge­dienst gGmbH und die Markt­ge­mein­de Bur­ge­brach die St. Vitus Senio­ren­zen­trum gGmbH zur Errich­tung und zum Betrieb der Pfle­ge­ein­rich­tung. Es folg­te im glei­chen Jahr der Spa­ten­stich auf dem Are­al des ehe­ma­li­gen Kreis­kran­ken­hau­ses und Ende 2002 die Einweihungsfeier.

Eröff­net wur­de das Jubi­lä­ums­fest mit einer fest­li­chen Andacht, die Pfar­rer Fried­mann gestal­te­te. Stell­ver­tre­ten­der Land­rat und Bür­ger­mei­ster von Bur­ge­brach Johan­nes Macie­jon­c­zyk wies in sei­ner Rede zum 20jährigen Jubi­lä­um auf den Stand­ort des Senio­ren­zen­trums St. Vitus hin. „Im Her­zen, in der Mit­te unse­res Ortes fand das Senio­ren­zen­trum sei­nen Platz, so wie unse­re älte­ren Men­schen auch in der Mit­te unse­rer Gesell­schaft gese­hen wer­den.“ Geschäfts­füh­rer Udo Kunz­mann berich­te­te, dass für 1050 Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­ner in den letz­ten 20 Jah­ren ein Lebens­abend vol­ler Für­sor­ge geschaf­fen wer­den konn­te. Dabei gab er zu beden­ken, dass es ohne den 65 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern kein Senio­ren­zen­trum und kei­ne Ver­sor­gung gäbe. Des­halb dank­te er ganz beson­ders allen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern und den ehren­amt­li­chen Hel­fe­rin­nen und Hel­fern für ihr gro­ßes Enga­ge­ment. Eben­so dank­te er allen Part­nern, die den Betrieb der Ein­rich­tung und die Ver­sor­gung der Pfle­ge­be­dürf­ti­gen ermög­li­chen. Ein gro­ßer Dank, ins­be­son­de­re für die ver­trau­ens­vol­le Zusam­men­ar­beit und Unter­stüt­zung, ging an den Markt Burgebrach.

Anläss­lich des Jubi­lä­ums ehr­te Ein­rich­tungs­lei­ter Seba­sti­an Götz, 17 Mit­ar­bei­te­rin­nen mit einem klei­nen Prä­sent für ihr 15 bis 20jähriges Dienst­ju­bi­lä­um. Er dank­te Ihnen für ihre lang­jäh­ri­ge Loya­li­tät und ihre Lei­den­schaft bei der Arbeit. Die Blas­ka­pel­le Mönch­herrns­dorf sorg­te für die musi­ka­li­sche Umrah­mung und mit einem gemein­sa­men Mit­tag­essen und anschlie­ßen­der Kaf­fee­run­de fand das Jubi­lä­ums­fest sei­nen Ausklang.Burgebracher Senio­ren­zen­trum St. Vitus fei­er­te 20-jäh­ri­ges Bestehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.