Bay­reuth: Im Stadt­bus­ver­kehr rei­chen jetzt Medizinmasken

STADT­BUS­VER­KEHR BARE­UTH: AB SONN­TAG REICHT OP-MASKE

Seit Sonn­tag 3. Juli 2022 kön­nen Fahr­gä­ste im Stadt­bus­ver­kehr der Stadt­wer­ke Bay­reuth Alter­na­tiv zur FFP2 Mas­ke auch eine medi­zi­ni­sche Gesichts­mas­ke tra­gen. Dies hat die Baye­ri­sche Staats­re­gie­rung beschlossen.

BAY­REUTH – Bis­lang galt im baye­ri­schen Bus­sen und Bah­nen die FFP2-Mas­ken­pflicht. Die­se Rege­lung hat die baye­ri­sche Staatsregierung
nun gelockert: Ab Sonn­tag, den 3. Juli 2022, reicht es, wenn Fahr­gä­ste min­de­stens eine OP-Mas­ke tra­gen. Die neue Rege­lung gilt vor­erst bis zum 30. Juli. Jan Koch, Spre­cher der Stadt­wer­ke Bay­reuth, bit­tet die Fahr­gä­ste, sich dar­an zu hal­ten: „In der Stadt Bay­reuth lie­gen wir
wie­der bei einer Inzi­denz von über 800. Das zeigt, dass Coro­na noch längst nicht weg ist. Das Tra­gen einer Mas­ke im Bus schützt uns alle.
Lei­der muss­ten wir in den ver­gan­ge­nen Wochen vie­le Dis­kus­sio­nen füh­ren, die uns aber alle­samt nicht wei­ter­brin­gen. Die Mas­ken­pflicht gilt und
wir sind ange­hal­ten, sie zu kon­trol­lie­ren.“ Pro­ble­ma­tisch sei, dass durch das 9‑Eu­ro-Ticket häu­fig Fahr­gä­ste aus ande­ren Bun­des­län­dern in
Bay­reuth unter­wegs sei­en, in denen teil­wei­se bereits gelocker­te Rege­lun­gen im ÖPNV gelten.

Das 9‑Eu­ro-Ticket sehe man bei den Stadt­wer­ken Bay­reuth gene­rell posi­tiv. „Das wird in Bay­reuth sehr gut ange­nom­men. Wir haben in den
ver­gan­ge­nen vier Wochen mehr als 11.000 Tickets ver­kauft. Damit hat rein rech­ne­risch bereits jeder sieb­te Bay­reu­ther ein 9‑Eu­ro-Ticket
gekauft.“ Im gesam­ten Gebiet des Ver­kehrs­ver­bunds Groß­raum Nürn­berg (VGN), dem der Bay­reu­ther Stadt­bus­ver­kehr ange­hört, waren es bis­lang knapp 350.000 Tickets. Koch hofft, dass sich die Begei­ste­rung für den ÖPNV auch in der Zeit nach dem 9‑Eu­ro-Ticket hält. „Bedingt durch
Coro­na haben wir vie­le Fahr­gä­ste ver­lo­ren. Wir sind inzwi­schen auf dem Weg der Bes­se­rung, aller­dings gibt es noch Luft nach oben. Das
9‑Eu­ro-Ticket war ein erster Schritt, aber die Poli­tik muss noch mehr tun, wenn mehr Men­schen dau­er­haft auf Bus und Bahn umstei­gen sollen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.