1. Kin­der­fest des Land­krei­ses Bam­berg war ein vol­ler Erfolg

Landrat Johann Kalb übergibt den Burgschlüssel in Kinderhände © Fotostudio Ulli Wrede
Landrat Johann Kalb übergibt den Burgschlüssel in Kinderhände © Fotostudio Ulli Wrede

3.000 gro­ße und klei­ne Besu­cher erobern die Giechburg

Über 3.000 gro­ße und klei­ne Rit­ter und Burg­fräu­lein erober­ten am ver­gan­ge­nen Sams­tag die Giech­burg und mach­ten so das 1. Kin­der­fest des Land­krei­ses Bam­berg zu einem vol­len Erfolg.

Zu Beginn des Festes über­gab der „Burg­herr“ Land­rat Johann Kalb den Schlüs­sel zur Giech­burg für die näch­sten Stun­den ver­trau­ens­voll in Kin­der­hän­de. „Die Burg geben wir nicht mehr her!“ sag­te die 6jährige Emma lachend zum Haus­herrn, der sich sicht­lich über die glück­li­chen Kin­der­ge­sich­ter freute.

Für die Kin­der gab es bei bestem Burg­wet­ter viel zu erle­ben: Basteln, Malen, sich schmin­ken las­sen, ein Bild als Erin­ne­rung schie­ßen, sich aus­pro­bie­ren in unter­schied­li­chen Bewe­gungs­an­ge­bo­ten, Bogen­schie­ßen, Absei­len von der Burg, Sei­fen­ki­sten fah­ren, zur Ruhe kom­men beim Vor­le­sen, mehr über Bie­nen, Tau­ben und Eulen erfah­ren und noch vie­les mehr.

Die Ehren­amts­be­auf­trag­te Frie­de­ri­ke Straub und der Kreis­ju­gend­pfle­ger Oli­ver Schulz-Mayr bedank­ten sich bei allen Ehren­amt­li­chen für das gelun­ge­ne Kin­der­fest: „Unse­re Ehren­amt­li­chen im Land­kreis Bam­berg hel­fen zusammen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.