Kulm­bach: „Das Neue Testa­ment – jüdisch erklärt“

Mit die­sem Werk liegt erst­mals ein voll­stän­di­ges, von jüdi­schen Gelehr­ten kom­men­tier­tes Neu­es Testa­ment vor. „Es führt uns unse­re eige­nen jüdi­schen Ursprün­ge vor Augen, die in den Kir­chen über Jahr­hun­der­te nicht beach­tet oder ver­leug­net wur­den.“ (Prof. Dr. Hein­rich Bedford-Strohm)

Dr. Axel Töll­ner, Mit­her­aus­ge­ber der deut­schen Aus­ga­be, stellt die­ses Buch vor, das in ein­zig­ar­ti­ger Wei­se geeig­net ist, die Ver­an­ke­rung der christ­li­chen Ver­kün­di­gung in ihrer jüdi­schen Umwelt und die blei­ben­de Bezie­hung des christ­li­chen Glau­bens zum Juden­tum aufzuzeigen.

Herz­li­che Ein­la­dung am Don­ners­tag, 14. Juli 2022 um 19.30 Uhr in der Petri­kir­che, Kirch­platz 1, 95326 Kulmbach.

Ein­tritt frei, Spen­den erbe­ten. EBW Ober­fran­ken-Mit­te e.V. in Koop. mit dem Deka­nats­be­zirk Kulm­bach, der Petri­kir­chen­ge­mein­de und dem Freun­des­kreis Kulm­bach der Evang. Aka­de­mie Tutz­ing e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.