Ver­wal­tungs­ge­richts­hof in Mün­chen weist Kla­ge von Bund Natur­schutz und Bür­ger­initia­ti­ve gegen Ler­chen­hof­tra­sse bei Küps ab

VGH-Urteil zur Ler­chen­hof­tra­sse bei Küps: Gro­ße Ent­täu­schung beim BN und der Bürgerinitiative

Der Ver­wal­tungs­ge­richts­hof in Mün­chen hat die Kla­ge des BN und der BI abge­wie­sen und den Weg für die umstrit­te­ne Ler­chen­hof­tra­sse (B303) und den vier­spu­ri­gen Aus- und Neu­bau der B173 bei Küps-Johan­nis­thal frei­ge­macht. Der BUND Natur­schutz stemmt sich seit vie­len Jah­ren gegen das Pro­jekt, es ist land­schafts­ver­brau­chend und kli­ma­schäd­lich und beein­träch­tigt den Hoch­was­ser­raum der Rodach.

Die Vor­sit­zen­den Rich­te­rin Judith Mül­ler beton­te mehr­mals in der Ver­hand­lung, dass sie die gesetz­li­chen Grund­la­gen in Sachen Umwelt­schutz für unzu­rei­chend hal­te. Das Gericht müs­se aber nach Rechts­la­ge ent­schei­den. „Der Gesetz­ge­ber müss­te tätig wer­den, was ange­bracht wäre“, so die Richterin.

„Es ist eine Malai­se, dass Gerich­te wie der Ver­wal­tungs­ge­richts­hof auf die Poli­tik ver­wei­sen. Die Poli­tik tut nichts, gera­de in Bay­ern. Der­weil geht die Umwelt vor die Hun­de“, so Peter Rott­ner, Lan­des­ge­schäfts­füh­rer des BN und einer der Klä­ger, die vor weni­gen Mona­ten ein weg­wei­sen­des Urteil des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­rich­tes zum Kli­ma­schutz errun­gen hatten.

„Es ist über­haupt nicht klar, wie die Emis­sio­nen im Ver­kehr gesenkt wer­den sol­len, wenn immer wei­ter Stra­ßen gebaut wer­den. Alle ande­ren Sek­to­ren redu­zie­ren den CO2-Aus­stoß, nur der Ver­kehr nicht.“, so Eli­sa­beth Hoff­mann, Vor­stands­mit­glied der BN-Kreis­grup­pe Kro­nach. „Das Staat­li­che Bau­amt hät­te jah­re­lang die Chan­ce gehabt, eine kli­ma­freund­li­che­re Lösung anzu­ge­hen, statt­des­sen wur­de die nach der Umwelt­ver­träg­lich­keits­prü­fung umwelt­schäd­lich­ste Vari­an­te genom­men“, so Hoffmann.

Inge­borg Sei­del, Spre­che­rin der Bür­ger­initia­ti­ve Johan­nis­thal: „Ich bin maß­los ent­täuscht.“ Seit den 1980er Jah­ren kämpft der BUND Natur­schutz zusam­men mit der ört­li­chen Bür­ger­initia­ti­ve aus Johan­nis­thal gegen den Neu­bau der soge­nann­ten „Ler­chen­hof­tra­sse“ und gegen den auto­bahn­ähn­li­chen Neu­bau der B 173 von Kro­nach nach Lich­ten­fels. Der BN hat sich seit den 1990er Jah­ren immer wie­der enga­giert in die Pla­nungs­ver­fah­ren ein­ge­bracht und umwelt- und natur­freund­li­che­re Alter­na­tiv­vor­schlä­ge vorgetragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.