Burg­kunst­adter Aus­stel­lung „Die 20te“ zeigt Male­rei und Skulp­tu­ren bis 17. Juli 2022

Burgkunstadter Ausstellung „Die 20te“ Juli 2022
Das Künstlerehepaar Heike und Klaus Metz präsentiert Skulpturen in der Ausstellung „Die 20te“ in Burgkunstadt. Text: Mathias H. Walther; Foto: Privat

Kul­tu­rel­les Miteinander

Künst­le­ri­sche Lecker­bis­sen prä­sen­tie­ren die Pro­du­zen­ten­ga­le­rie und die Kul­tur­ge­mein­de Burg­kunst­adt noch bis ein­schließ­lich Sonn­tag, 17. Juli 2022. Gezeigt wer­den an zwei Aus­stel­lungs­or­ten Male­rei­en des in Schmal­kal­den leben­den Harald Gratz sowie Skulp­tu­ren des Künst­ler­ehe­paars Hei­ke und Klaus Metz aus Lan­gen­lei­ten. Aus­stel­lungs­or­te sind sowohl die Räu­me der Pro­du­zen­ten­ga­le­rie Burg­kunst­adt für Gegen­warts­kunst am histo­ri­schen Markt­platz (Kuni-Tre­mel-Eggert-Stra­ße 3) sowie die weni­ge Geh­mi­nu­ten ent­fern­te Alte Vog­tei.

Burgkunstadter Ausstellung „Die 20te“ Juli 2022

Künst­le­ri­sche Lecker­bis­sen zei­gen die Pro­du­zen­ten­ga­le­rie und die Kul­tur­ge­mein­de Burg­kunst­adt noch bis ein­schließ­lich 17. Juli 2022. Foto: Privat

Die Aus­stel­lungs­er­öff­nung der „Zwan­zig­sten“ fand am Sams­tag, 25. Juni 2022, im Bei­sein der Künst­ler in der Alten Vog­tei am Regens-Wag­ner-Platz 5 statt. Eröff­net wur­de die Ver­nis­sa­ge mit Kla­vier­be­glei­tung durch den Burg­kunst­adter Musi­ker Udo Lan­ger. Die Ein­füh­rungs­re­de hielt der Bam­ber­ger Kunst­hi­sto­ri­ker Dr. Mathi­as Lie­bel. Außer­dem wur­den kur­ze Anspra­chen von Mari­on Kon­rad – Vor­sit­zen­de der Kul­tur­ge­mein­de Burg­kunst­adt – und des Betrei­bers der Pro­du­zen­ten­ga­le­rie, Otto Scheid, prä­sen­tiert.

Harald Gratz ist ein inter­na­tio­nal renom­mier­ter Maler, die lan­ge Zeit in Flo­renz aber auch in New York gelebt und gear­bei­tet hat. Außer­dem ist der Künst­ler gefrag­ter Dozent an der Wei­ma­rer Mal- und Zeichenschule.

Hei­ke und Klaus Metz leben im unter­frän­ki­schen Künst­ler­dorf Lan­gen­lei­ten. Par­al­lel zu ihrem Auf­tritt in Burg­kunst­adt, stel­len bei­de zur­zeit in der Kunst­hal­le Schwein­furt Pla­sti­ken, Skulp­tu­ren und Gra­fi­ken aus. Holz, Stein, Kera­mik und Bron­ze sind ihre Werk­stof­fe aus denen Tie­re, Stadt­an­sich­ten, Tor­si, Por­traits und vie­les mehr entstehen.

„Die 20te“

25. Juni – 17. Juli 2022
Male­rei von Harald Gratz (Schmal­kal­den)
Bild­hau­er: Hei­ke und Klaus Metz (Lan­gen­lei­ten)

Aus­stel­lungs­or­te
Pro­du­zen­ten­ga­le­rie Burg­kunst­adt, Kuni-Tre­mel-Eggert-Stra­ße 3
Alte Vog­tei Burg­kunst­adt, Regens-Wag­ner-Platz 5

Öff­nungs­zei­ten
Jeweils sams­tags und sonn­tags von 14 bis 17 Uhr und nach tele­fo­ni­scher Ver­ein­ba­rung (0177 / 7 90 90 37)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.