Bam­berg: „Hund, Kat­ze, Robo­ter“ – E.T.A. Hoff­manns Geschichte

„Hund, Kat­ze, Robo­ter“ – E.T.A. Hoff­manns Geschich­ten am Fluss­heißt eine the­ma­ti­sche Stadt­füh­rung der KEB – Kath. Erwach­se­nen­bil­dung in der Stadt Bam­berg e.V. mit Eva-Ute Jacob. Spre­chen­de Hun­de, schrei­ben­de Kat­zen, ein schö­nes Auto­ma­ten­mäd­chen und ande­re fan­ta­sti­sche, geheim­nis­vol­le Wesen bevöl­kern E.T.A. Hoff­manns Geschich­ten. Heu­te ver­wehrt die Spra­che sei­ner Zeit – die des 19. Jahr­hun­derts – sogar vie­len Erwach­se­nen den Zugang zu sei­nen Geschich­ten und Figu­ren. Wür­de er in unse­rer Zeit leben, hät­te er viel­leicht Best­sel­ler für Kin­der und Jugend­li­che geschrie­ben. Auf die­sem Rund­gang sol­len 7–12Jährige und ihre Beglei­tung ver­ständ­lich bzw. spie­le­risch in die­se Gedan­ken­welt ein­tau­chen. Dabei erfah­ren sie auf dem Weg auch so eini­ges über E.T.A. Hoff­manns Bamberg.

Die Fami­li­en­füh­rung (bei Grup­pen-/Klas­sen­füh­rung mind. 1 erwach­se­ne Begleit­per­son) fin­det statt am Frei­tag, 22. Juli 2022 um 17.00 Uhr. Treff­punkt am Pfahl­plätz­chen, Ende im Hain.
Es ergeht Ein­la­dung an alle Interessierten!

Ver­bind­li­che Anmel­dung und Infor­ma­ti­on über wei­te­re Füh­rungs­ter­mi­ne bei der KEB in der Stadt Bam­berg, Hein­richs­damm 32, unter der Tel. 0951/9230670 oder per E‑Mail kath.bildung-ba@t‑online.de, ab Frei­tag Anmel­dung unter Tel. 0176/62623480.

Es wird ein Kosten­bei­trag erho­ben in Höhe von 6 €/​Erwachsene bzw. 3 €/​Kind – bit­te pas­send mitbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.