Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 28.06.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

Land­kreis Coburg

Groß­hei­rath. Auf­grund einer medi­zi­ni­schen Ursa­che kam ein 51-jäh­ri­ger Mann mit sei­nem Pkw in den Gegen­ver­kehr und kol­li­dier­te mit der Leit­plan­ke, sodass ein erheb­li­cher Sach­scha­den entstand.

Der Pkw-Len­ker befand sich zum Unfall­zeit­punkt auf der B 4 in Rich­tung Kal­ten­brunn, als er auf die Gegen­fahr­bahn geriet. Zwei ent­ge­gen­kom­men­de Fahr­zeu­ge konn­ten glück­li­cher­wei­se aus­wei­chen, sodass ein Fron­tal­zu­sam­men­stoß ver­mie­den wer­den konn­te. Der Unfall­ver­ur­sa­cher prall­te anschlie­ßend in die Leit­plan­ke und beschä­dig­te die­se auf ca. 185 Meter. Durch einen hin­zu­ge­ru­fe­nen Not­arzt wur­de der Mann medi­zi­nisch ver­sorgt. Am Fahr­zeug ent­stand Total­scha­den. Der Scha­den an der Leit­plan­ke wird auf min­de­stens 3000,- Euro geschätzt.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

Auto auf Park­platz zerkratzt

Kro­nach: Auf dem beschrank­ten Park­platz der Heli­os-Fran­ken­wald­kli­nik wur­de am Don­ners­tag zwi­schen 06:00 und 15:15 Uhr ein blau­er VW Tou­ran beschä­digt. Ein bis­lang unbe­kann­ter Täter hat­te den Pkw etwa auf Hüft­hö­he im Bereich des lin­ken Kot­flü­gels zer­kratzt und hier­bei einen Scha­den in Höhe von rund 500,- Euro ver­ur­sacht. Sach­dien­li­che Hin­wei­se nimmt die Poli­zei Kro­nach unter Tel. 09261–5030 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.