Land­kreis ERH: Deutsch-pol­ni­sche Frei­licht­ma­le­rei ist „wirk­lich beeindruckend“

Erlangen-Höchstadt Deutsch-polnische Freilichtmalerei voller Erfolg Juni 2022
Gute Stimmung bei Gästen und Künstlern auf dem Rathausplatz in Adelsdorf. Foto: Privat

Frei­licht­ma­le­rei ein vol­ler Erfolg!

Ein Kunst-Hap­pe­ning auf dem Rat­haus­platz in Adels­dorf beschloss die deutsch-pol­ni­sche Frei­licht­ma­le­rei 2022 des Freun­des­krei­ses Erlan­gen-Höchstadt / Tar­now­skie Góry. für die bei­den Vor­sit­zen­den des Freun­des­krei­ses Dr. Mar­tin Ober­le und Man­fred Bach­may­er ist die Frei­licht­ma­le­rei 2022 ein gutes Bei­spiel für „geleb­te euro­päi­sche Zusam­men­ar­beit“.

Die Künst­ler aus dem pol­ni­schen Part­ner­land­kreis und aus dem Land­kreis ERH hät­ten dies mit ihrer Gemein­schaft und ihren Kunst­wer­ken wäh­rend des Plein­airs deut­lich gemacht. Die Wer­ke, geschaf­fen unter dem Mot­to „50 Jah­re Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt aus künst­le­ri­scher Sicht“ unter Lei­tung von Vor­stands­mit­glied Gabrie­le Jost, sei­en „wirk­lich beein­druckend“ gewor­den, so die Bilanz der bei­den Vorsitzenden.

Der beson­de­re Dank des Freun­des­krei­ses gel­te Land­rat Alex­an­der Tritt­hart sowie den Bür­ger­mei­stern von Adels­dorf, Ecken­tal, Her­zo­gen­au­rach, Höchstadt und Möh­ren­dorf für die tat­kräf­ti­ge Unter­stüt­zung der Kunstaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.