Natio­nal­park­tag: Fest am Bam­ber­ger Maxplatz

Nationalparktag 2018
Nationalparktag 2018 (Foto: Uwe Gratzky)

Zum Natio­nal­park­tag am Sonn­tag, den 26. Juni, wird auf dem Bam­ber­ger Max­platz von 11 bis 17 Uhr ein bun­tes Pro­gramm mit Live-Musik, Poe­try-Slam und Kin­der­spaß gebo­ten. Die offi­zi­el­le Begrü­ßung und Gruß­wor­te sind für 13 Uhr geplant. Die Fest­re­de hält um 14 Uhr der BUND-Natur­schutz-Ehren­vor­sit­zen­de Hubert Wei­ger. Ab 15.15 Uhr gibt es eine Podi­ums­dis­kus­si­on mit Ver­tre­tern der Land­tags­par­tei­en und Alex­an­der Huber, Berg­stei­ger und NATU­RA 2000-Botschafter.

An zahl­rei­chen Stän­den kann man sich über den Stei­ger­wald infor­mie­ren, auch bestehen­de Natio­nal­park­re­gio­nen sind ver­tre­ten. Vie­le wei­te­re Umwelt­the­men ste­hen auf dem Pro­gramm, wie Nist­hil­fen für Wild­bie­nen, Biber, Feu­er­sa­la­man­der, Haupt­s­moor­wald, Stei­ger­wald­bahn und vie­les mehr. Auch eine selbst­ge­mach­te Whip­p­drech­sel­bank ist im Einsatz.

Für das leib­li­che Wohl ist bestens gesorgt. Der Ver­ein und der Freun­des­kreis Natio­nal­park Stei­ger­wald sowie der BUND Natur­schutz Bam­berg laden herz­lich ein!

Nähe­re Infos unter: www​.pro​-natio​nal​park​-stei​ger​wald​.de oder tele­fo­nisch: 09553/ 98 90 42 oder 0176/ 200 38 523.

Am Vor­mit­tag: Exkur­sio­nen in das Natio­nal­park­such­ge­biet im Steigerwald

Tour 1 star­tet um 10.00 Uhr am Wan­der­par­k­latz im Hand­t­hal­grund in 96157 Ebrach. Hier­für am west­li­chen Orts­en­de bei der Ver­kehrs­in­sel von der B22 zum Wald abbie­gen. Es führt Dr. Ralf Strauß­ber­ger, Wald­re­fe­rent des BUND Naturschutz.

Die zwei­te Tour star­tet um 10.15 UHR an der Kir­che in 97478 Zell am Ebers­berg. Es führt Andre­as Kira­ly, BUND Natur­schutz Eltmann-Steigerwald.

Gästen aus Bam­berg oder von wei­ter her steht ein Bus­trans­fer nach Zell am Ebers­berg mit Gün­ther Oltsch vom Bam­ber­ger Bahn­hof ab 9.40 Uhr zur Ver­fü­gung. Im Bus gilt Maskenpflicht.
Anmel­dung unter wald@​bund-​naturschutz.​de oder tele­fo­nisch: 0911/ 818 78 21 bzw. für unter­wegs, Gün­ther Oltsch: 0151–51 79 76 73. Der Bus bringt die Gäste anschlie­ßend gegen 13 Uhr zum ZOB Bam­berg nahe Maxplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.