Rat­haus­Re­port der Stadt Erlan­gen vom 24. Juni 2022

Stadt Erlangen Presseabteilung Logo

Offi­zi­el­ler Auf­takt für „STADT­RA­DELN“

Gemein­sam mit Pla­nungs- und Bau­re­fe­rent Josef Weber und dem städ­ti­schen Rad­be­auf­trag­ten Hol­ger Schmidt gibt Ober­bür­ger­mei­ster Flo­ri­an Janik am Mon­tag, 27. Juni, auf dem Rat­haus­platz offi­zi­ell den Start­schuss für die Akti­on „STADT­RA­DELN“ 2022. Mit dabei sind außer­dem die drei Erlan­ger „STADTRADELN“-Stars: Bür­ger­mei­ster Jörg Volleth, Sozi­al­re­fe­rent Die­ter Ros­ner und Stadt­rä­tin Aydan Simsek.

Bis zum 17. Juli sind die Erlan­ge­rin­nen und Erlan­ger auf­ge­ru­fen, für mehr Kli­ma­schutz in die Peda­le zu tre­ten. In die­sem Zeit­raum kön­nen alle, die in Erlan­gen leben, arbei­ten, einem Ver­ein ange­hö­ren oder eine (Hoch-)Schule besu­chen bei der Kam­pa­gne „STADT­RA­DELN“ des Kli­ma-Bünd­nis­ses mit­ma­chen und mög­lichst vie­le Rad­ki­lo­me­ter sam­meln. Anmel­dun­gen sind im Inter­net unter www​.stadt​ra​deln​.de/​e​r​l​a​n​gen mög­lich. Wie bereits 2021 wer­den nach Abschluss der Akti­on attrak­ti­ve Prei­se an alle Teil­neh­men­den verlost.Unterstützt wird die Akti­on von den drei „STADTRADELN“-Stars, die wöchent­lich einen Blog­ein­trag auf der Inter­net­sei­te veröffentlichen.

Schnup­per­ticket für Neu­bür­ger The­ma im UVPA

In sei­ner näch­sten öffent­li­chen Sit­zung befasst sich der Umwelt‑, Ver­kehrs- und Pla­nungs­aus­schuss (UVPA) des Stadt­rats mit der Ein­füh­rung eines Schnup­per­tickets für Neu­bür­ge­rin­nen und Neu­bür­ger im Rah­men des Mobi­li­täts­ma­nage­ments. Außer­dem geht es ab 16:30 Uhr in der Hein­rich-Lades-Hal­le (Gro­ßer Saal) unter ande­rem um eine „Umwelt­spur“ Am Euro­pa­ka­nal und einen fahr­rad­freund­li­chen Umbau der Kreu­zung Dorfstraße/​Am Euro­pa­ka­nal, die Ver­län­ge­rung des Betriebs der Kli­nik-Linie bis zur Ein­füh­rung der City­Linie, die Tras­sen­füh­rung der Stadt-Umland-Bahn (StUB) im Bereich Tennenlohe/​Wetterkreuz und das künf­ti­ge Vor­ge­hen bei der Stand­ort­su­che für Mobilfunkanlagen.

Stadt­teil­bei­rat Anger/​Bruck tagt

Der Stadt­teil­bei­rat Anger/​Bruck kommt am Diens­tag, 28. Juni, zu sei­ner näch­sten öffent­li­chen Sit­zung zusam­men. Ab 19:00 Uhr geht es in der FSV-Sport­gast­stät­te (Ten­nen­lo­her Stra­ße 68) um das Neu­bau­pro­jekt Sport­ge­län­de des FSV Bruck, um Bür­ger­an­lie­gen und ande­res mehr.

Büchen­ba­cher Stadt­teil­bei­rat spricht über Klimabudget

Die Anträ­ge zum Kli­ma­bud­get sind ein The­ma der näch­sten öffent­li­chen Sit­zung des Büchen­ba­cher Stadt­teil­bei­rats am Mitt­woch, 29. Juni, um 18:30 Uhr in der Hein­rich-Kirch­ner-Schu­le (Dom­propst­stra­ße 6). Außer­dem geht es um das Quar­tiers­ma­nage­ment 56Nord und das Stadt­teil­fest Büchenbach-Nord.

Impf­zen­trum: Vor Ort-Ter­mi­ne kom­men­de Woche, bis­her 568.450 Impfungen

durch­ge­führt Auf­grund der gerin­gen Nach­fra­ge und gemäß den Vor­ga­ben der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung wur­den die Öff­nungs­zei­ten im Impf­zen­trum Erlan­gen/Er­lan­gen-Höchstadt und in der Impf­stel­le in den Erlan­ger Arca­den ange­passt. Das Impf­zen­trum (Sedan­stra­ße 1) hat Mon­tag, Diens­tag und Mitt­woch jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr geöff­net. Kin­der von fünf bis elf Jah­ren wer­den immer mitt­wochs von 13:00 bis 17:00 Uhr in einer eige­nen Kin­der-Impf­ka­bi­ne im Haupt-Impf­zen­trum (Sedan­stra­ße 1) geimpft. Ter­mi­ne dafür kön­nen im Inter­net unter www​.impf​zen​tren​.bay​ern ver­ein­bart wer­den. Bis auf Wei­te­res wer­den Kin­der auch ohne vor­he­ri­ge Ter­min­ver­ein­ba­rung geimpft, aber nur am Mitt­woch­nach­mit­tag. In die­sem Zeit­raum wird immer auch ein Kin­der­arzt im Impf­zen­trum anwe­send sein. Im „Impf-Shop“ in den Erlan­gen Arca­den besteht don­ners­tags und frei­tags jeweils von 10:00 bis 20:00 Uhr die Mög­lich­keit einer Imp­fung ohne vor­he­ri­ge Terminvereinbarung.

Zusätz­lich fin­den wei­ter­hin ver­schie­de­ne Son­der­ak­tio­nen im Stadt­ge­biet bzw. im Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt statt. Die ent­spre­chen­den Ter­mi­ne wer­den wöchent­lich ver­öf­fent­licht (Inter­net https://​erlan​gen​.de/​a​k​t​u​e​l​l​e​s​/​i​m​p​f​e​n​v​o​r​ort). Die Ter­mi­ne sind ohne Anmel­dung offen für alle ab 12 Jah­ren. Die näch­sten Termine:

  • Mon­tag, 27. Juni, Kul­tur­scheu­ne Mühl­hau­sen (Markt­platz 4, 96172 Markt Mühl­hau­sen), 12:00 bis 18:00 Uhr
  • Mitt­woch, 29. Juni, Impf­stel­le Her­zo­gen­au­rach (Hin­te­re Gas­se 22 a, 91074 Her­zo­gen­au­rach), 9:30 bis 17:00 Uhr
  • Don­ners­tag, 30. Juni, Erlan­gen Arca­den (Nürn­ber­ger Stra­ße 7, 91052 Erlan­gen), 10:00 bis 20:00 Uhr
  • Frei­tag, 1. Juli, Erlan­gen Arca­den (Nürn­ber­ger Stra­ße 7, 91052 Erlan­gen), 10:00 bis 20:00 Uhr.

An allen Orten ste­hen die Impf­stof­fe von BioNTech/​Pfizer, Moder­na und Nova­vax zur Wahl. Schwan­ge­re und Kin­der unter 12 Jah­ren wer­den nur im Impf­zen­trum und nur mit Bio­N­Tech geimpft. Das Tele­fon­team ist für Fra­gen rund um das Impf­zen­trum wie bis­her unter der Ruf­num­mer 09131 86–6500 von Mon­tag bis Frei­tag jeweils von 8:00 bis 17:00 Uhr erreich­bar. Medi­zi­ni­sche Aus­künf­te kön­nen jedoch nicht erteilt wer­den. An Fei­er­ta­gen und Wochen­en­den ist die Hot­line nicht besetzt.

In der Stadt Erlan­gen und im Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt wur­den in der 24. Kalen­der­wo­che 2022 ins­ge­samt 478 Coro­na-Schutz­imp­fun­gen durch­ge­führt. Davon ent­fal­len 345 Imp­fun­gen auf das Impf­zen­trum und sei­ne Außen­stel­len sowie auf Son­der­ak­tio­nen und Ein­rich­tun­gen. 133 Imp­fun­gen wur­den bei nie­der­ge­las­se­nen Ärz­tin­nen und Ärz­ten in Stadt und Land­kreis vor­ge­nom­men. Somit wur­den ins­ge­samt seit Beginn (KW 53/2020) 568.450 Imp­fun­gen in Erlan­gen und im Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt ver­ab­reicht. Ins­ge­samt haben 202.020 Per­so­nen die Zweit­imp­fung erhal­ten und damit den vol­len Schutz (Quo­te voll­stän­di­ger Schutz: min­de­stens 80,1 Pro­zent), 160.595 Per­so­nen (63,7 Pro­zent) haben bereits eine Auf­fri­schungs­imp­fung erhal­ten. Zu den Imp­fun­gen, die durch ange­stell­te Betriebs­ärz­tin­nen und Betriebs­ärz­te bzw. betriebs­ärzt­li­che Dien­ste unab­hän­gig vom Impf­zen­trum durch­ge­führt wur­den, lie­gen der Stadt Erlan­gen kei­ne voll­stän­di­gen Zah­len vor.

Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen gibt es im Inter­net unter https://​erlan​gen​.de/​i​m​p​f​z​e​n​t​rum.

„Tag der offe­nen Gar­ten­tür“ am Sonntag

An dem jähr­lich statt­fin­den­den über­re­gio­na­len „Tag der offe­nen Gar­ten­tür“ öff­nen Pri­vat­per­so­nen aus Mit­tel­fran­ken ihre Gär­ten. Aus Erlan­gen nimmt in die­sem Jahr Tan­ja Grü­ne­wald aus Krie­gen­brunn (Römer­reuth­stra­ße 8) teil. Sie zeigt ihren Cot­ta­ge-Gar­ten samt Natur­stein­mau­ern, klei­ner Blüh­wie­se, Hoch­bee­te und alten Obst­bäu­men. Von 10:00 bis 17:00 Uhr kann der Gar­ten besich­tigt werden.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es im Inter­net unter http://​www​.gar​ten​bau​ver​ei​ne​-mfr​.de/​g​a​r​t​e​n​t​u​e​r​.​h​tml. Grö­ße­re Grup­pen wer­den um vor­he­ri­ge Anmel­dung gebeten.

Zen­sus-Erhe­bungs­stel­le zwei Tage geschlossen

Die städ­ti­sche Erhe­bungs­stel­le für den Zen­sus 2022 (Nürn­ber­ger Stra­ße 15) hat am Don­ners­tag und Frei­tag, 30. Juni/​1. Juli, für den Publi­kums­ver­kehr geschlos­sen. Infor­ma­tio­nen zum Zen­sus gibt es im Inter­net unter https://​erlan​gen​.de/​z​e​n​sus.

Baye­ri­sches Lan­des­amt gibt amt­li­che Ein­woh­ner­zahl bekannt

Das Baye­ri­sche Lan­des­amt für Sta­ti­stik hat jetzt die amt­li­che Ein­woh­ner­zahl zum 31. Dezem­ber 2021 für die Stadt Erlan­gen bekannt­ge­ge­ben. In der Huge­not­ten­stadt leb­ten zum Stich­tag 113.292 Men­schen (56.520 Män­ner, 56.772 Frau­en). Die­se Ein­woh­ner­zahl ist unter ande­rem auch für die Berech­nung der Schlüs­sel­zu­wei­sun­gen und Zuwei­sun­gen nach dem Baye­ri­schen Finanz­aus­gleichs­ge­setz (Bay­FAG) maßgebend.

Am Lobers­berg (Neu­ses-Steu­dach) gesperrt

Die Ver­bin­dungs­stra­ße zwi­schen Neu­ses und Steu­dach, Am Lobers­berg, ist von Mon­tag, 4. Juli, bis vor­aus­sicht­lich Diens­tag, 30. August, gesperrt. Wie das Refe­rat für Pla­nen und Bau­en mit­teilt, fin­den Arbei­ten an der Brücke (Auto­bahn A3) statt. Die aus­ge­schil­der­te Umlei­tungs­strecke führt über Häus­ling, Haun­dorf und den Hans-Ort-Ring (Her­zo­gen­au­rach).

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es im Inter­net unter https://​erlan​gen​.de/​v​e​r​k​ehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.