Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 23.06.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

Leicht ver­letz­te Frau bei Ver­kehrs­un­fall auf der B 303

Nie­der­füll­bach. Ein 19-jäh­ri­ger Lkw-Fah­rer befuhr die B 303 mit sei­nem Lkw im Gemein­de­be­reich Nie­der­füll­bach. Von der B 303 woll­te er nach links in den Erlen­weg ein­bie­gen, über­sah hier­bei jedoch eine ent­ge­gen­kom­men­de 54-jäh­ri­ge Frau mit ihrem Citro­en aus Ahorn. Die Fah­re­rin des Pkw konn­te trotz Voll­brem­sung einen Zusam­men­stoß nicht mehr ver­hin­dern und stieß mit der Front ihres Pkw in die Vor­der­ach­se des Lkw. Sie wur­de bei dem Ver­kehrs­un­fall leicht ver­letzt und wur­de zur wei­te­ren Behand­lung ins Kli­ni­kum Coburg ver­bracht. An bei­den Fahr­zeu­gen ent­stand erheb­li­cher Sach­scha­den in Höhe von ca. 40 000,- Euro. Die Unfall­auf­nah­me erfolg­te durch Beam­te der Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg.

Land­kreis Hof / Poli­zei­prä­si­di­um Oberfranken

Dieb­stahl aus Solar­park – Zeu­gen gesucht

METZLESDORF/STAMMBACH, LKR. HOF. Im Zeit­raum von Diens­tag­mor­gen bis Mitt­woch­mit­tag hat­ten es Die­be auf Wech­sel­rich­ter eines Solar­parks an der Bahn­strecke süd­lich von Metz­les­dorf abge­se­hen. Nun sucht die Kri­mi­nal­po­li­zei Hof mög­li­che Zeugen.

Ein Beschäf­tig­ter bemerk­te am Mitt­woch­mit­tag, dass ein Zau­nele­ment der Anla­ge beschä­digt wor­den war. Die anschlie­ßen­de Über­prü­fung des Solar­parks ergab, dass Unbe­kann­te mehr als zwan­zig Wech­sel­rich­ter ent­wen­det hat­ten. Der Ent­wen­dungs- und Sach­scha­den dürf­te sich auf einen mitt­le­ren fünf­stel­li­gen Euro­be­trag belau­fen. Zum Abtrans­port der Gerä­te nutz­ten die Die­be wahr­schein­lich ein grö­ße­res Fahrzeug.

Zeu­gen, wel­che im benann­ten Tat­zeit­raum ver­däch­ti­ge Per­so­nen oder Fahr­zeu­ge im Bereich des Solar­parks bemerkt haben, wer­den gebe­ten, sich unter der Tel.-Nr. 09281/704–0 bei der Kri­mi­nal­po­li­zei in Hof zu melden.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

PKW gegen Verkehrszeichen

Stein­wie­sen – Am ver­gan­ge­nen Mitt­woch fuhr der Fah­rer eines Ford Fie­sta die Staats­stra­ße von Stein­wie­sen in nörd­li­che Rich­tung. Kurz vor der Abzwei­gung am Ködel­berg in Rich­tung Nord­hal­ben geriet der Fahr­zeug­füh­rer nach links von der Fahr­bahn ab und fuhr gegen ein Ver­kehrs­zei­chen. Glück­li­cher­wei­se wur­de der PKW-Len­ker nicht ver­letzt. Der ent­stan­de­ne Sach­scha­den beläuft sich auf etwa 4000 Euro.

LKW aus­ge­wi­chen und gegen Bordstein

Küps – Am Diens­tag, 21.06.2022, gegen 13.00 Uhr fuhr ein PKW-Fah­rer mit sei­nem VW Tou­ran auf der Haupt­stra­ße von Küps kom­mend in Rich­tung Tüschnitz. In einer Rechts­kur­ve kam ihm ein LKW ent­ge­gen, wel­cher gera­de an einem PKW vor­bei­fuhr, der in sei­ner Fahr­rich­tung am rech­ten Stra­ßen­rand park­te. Der VW-Fah­rer wich nach rechts aus um einen Zusam­men­stoß zu ver­mei­den und fuhr hier­bei gegen den Bord­stein. Der ent­stan­de­ne Scha­den beim Unfall­ge­schä­dig­ten beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Der Fah­rer des LKW, wel­ches die Vor­rang­re­ge­lung miss­ach­te­te, fuhr ein­fach wei­ter. Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich bei der Poli­zei zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.