Pot­ten­stein: Faust-Fest­spie­le star­ten neu durch

Faust-Fest­spie­le eröff­nen mit dem Frei­licht­thea­ter-Spek­ta­kel „Der Pot­ten­stei­ner Teu­fels­pakt“ ihre erste Spiel­zeit auf dem neu ent­stan­de­nen Festspiel-Gelände

Pot­ten­stein / Frän­ki­sche Schweiz. Nach zwei Jah­ren Vor­be­rei­tungs­zeit star­ten die Faust-Fest­spie­le unter der Schirm­herr­schaft von Mini­ster­prä­si­dent Mar­kus Söder in Pot­ten­stein neu durch. Das Mot­to: Thea­ter wie Kino. Neben Johann Wolf­gang von Goe­thes „Faust“ und Dani­el Leist­ners „Der Pot­ten­stei­ner Teu­fels­pakt“ zei­gen die Fest­spie­le die fröh­li­che und unbe­schwer­te Som­mer­ko­mö­die „Frü­he­re Ver­hält­nis­se“. Pre­miè­re ist am Mitt­woch, den 22. Juni 2022. Ab dann ver­wan­delt sich der Ein­gang zum Klum­per­tal für zwei Mona­te in ein gro­ßes Frei­licht­thea­ter. Infos und Tickets gibt es auf www​.faust​-fest​spie​le​.eu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.