Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 22.06.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­tio­nen Erlan­gen-Stadt und Höchstadt a.d.Aisch

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Land

Ver­kehrs­un­fall mit Personenschaden

Kalch­reuth. Am 21.06.2022, gegen 09:15 Uhr, befuhr eine Pkw-Fah­re­rin aus Herolds­berg die Staats­stra­ße 2243 in Rich­tung Kalch­reuth. Da sie auf einen Forst­weg nach links abbie­gen woll­te, ver­lang­sam­te sie ihre Geschwin­dig­keit und ließ den Gegen­ver­kehr pas­sie­ren. Als sie den Abbie­ge­vor­gang gera­de begin­nen woll­te, wur­de sie jedoch von dem Fahr­zeug einer 27- Jäh­ri­gen über­holt. Die­se konn­te einen Zusam­men­stoß nicht mehr ver­hin­dern, sodass auf der Gegen­fahr­bahn die Kol­li­si­on der bei­den Pkw erfolg­te. Hier­bei erlitt die 65-jäh­ri­ge Herolds­ber­ge­rin leich­te Ver­let­zun­gen und wur­de durch den Ret­tungs­dienst vor­sorg­lich in ein Kran­ken­haus gebracht. An den bei­den Fahr­zeu­gen ent­stand ein Gesamt­scha­den in Höhe von ca. 11.000 Euro.

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

Feu­er­wehr­haus in Burg­stall beschädigt

Her­zo­gen­au­rach. Im Zeit­raum zwi­schen Sams­tag­abend bis Sonn­tag­mor­gen wur­den die Dach­rin­ne und meh­re­re Zie­gel des Feu­er­wehr­hau­ses in Burg­stall durch ein unbe­kann­tes Fahr­zeug beschä­digt. Der unbe­kann­te Fahr­zeug­füh­rer ent­fern­te sich von der Unfallört­lich­keit, ohne sich um den ent­stan­de­nen Scha­den zu küm­mern. Die Poli­zei Her­zo­gen­au­rach bit­tet Zeu­gen, die sach­dien­li­che Hin­wei­se zum Unfall­ver­ur­sa­cher geben kön­nen, sich bei der Poli­zei in Her­zo­gen­au­rach unter 09132/78090 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.