Deutsch-pol­ni­sche Frei­licht­ma­le­rei im Land­kreis Erlangen-Höchstadt

Deutsch-polnische Freilichtmalerei Landkreis Erlangen-Höchstadt Juni 2022
Freundeskreisvorsitzender Manfred Bachmayer (r.) begrüßte zusammen mit den Freundeskreisvorständen Elisabeth Koy (l.) und Gabriele Jost (2.v.r.) die deutsch-polnische Künstlergruppe. Foto: Privat

Start der deutsch-pol­ni­schen Frei­licht­ma­le­rei 2022

Die deutsch-pol­ni­sche Frei­licht­ma­le­rei des Freun­des­krei­ses Erlan­gen-Höchstadt/ Tar­now­skie Góry fin­det im Jubi­lä­ums­jahr des Land­krei­ses unter dem Mot­to „50 Jah­re Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt aus künst­le­ri­scher Sicht“ statt. Unter der künst­le­ri­schen Lei­tung von Freun­des­kreis­vor­stands­mit­glied Gabrie­le Jost malen sechs Künst­ler aus Polen zusam­men mit Künst­lern aus dem Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt die schön­sten Punk­te des Land­krei­ses. Freun­des­kreis­vor­sit­zen­der Man­fred Bach­may­er begrüß­te die deutsch-pol­ni­sche Künst­ler­grup­pe am Sams­tag, 18. Juni 2022, an der Brücken­stra­ße in Höchstadt a.d. Aisch.

Gemalt wird in Adels­dorf, Ecken­tal, Her­zo­gen­au­rach, Möh­ren­dorf sowie im Aisch­grund. Die bei­den Vor­sit­zen­den des Freun­des­krei­ses, Man­fred Bach­may­er und Dr. Mar­tin Ober­le, freu­en sich auf die Ergeb­nis­se der deutsch-pol­ni­schen Male­rei. Tat­kräf­tig unter­stützt wird das Pro­jekt vom Land­rats­amt Erlan­gen-Höchstadt.

Ein Hap­pe­ning mit den Kunst­wer­ken der Mal­wo­che fin­det am Sams­tag, den 25. Juni 2022 ab 10.00 Uhr auf dem Markt­platz in Adels­dorf statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.