Lan­des­thea­ter Coburg lädt Musik­be­gei­ster­te zum Sym­pho­nic Mob auf den Schlossplatz

Landestheater Coburg lädt zu „Symphonic Mob“. Foto: Landestheater Coburg

Das Lan­des­thea­ter Coburg lädt Musik­be­gei­ster­te zum Sym­pho­nic Mob auf den Schloss­platz. Sams­tag, 25. Juni 2022, Pro­be um 13:30 Uhr, Auf­füh­rung um 14:30 Uhr

Am Sams­tag, den 25. Juni ver­an­stal­tet das Lan­des­thea­ter Coburg in Koope­ra­ti­on mit der Stadt nach län­ge­rer Pau­se wie­der ein­mal den belieb­ten „Sym­pho­nic Mob“ unter der Lei­tung von Gene­ral­mu­sik­di­rek­tor Dani­el Car­ter auf dem Schloss­platz und lädt dazu alle ein, die ger­ne musi­zie­ren oder sin­gen. Wie in den bei­den vor­an­ge­gan­ge­nen Aus­ga­ben sind alle Musik­be­gei­ster­ten will­kom­men – ob Anfän­ger oder Pro­fi, ob an Vio­li­ne, Saxo­phon, Flö­te, Cajon sowie jedem belie­bi­gen ande­ren Instru­ment oder auch am Gesang – sich an dem Spon­tan­or­che­ster zu betei­li­gen und gemein­sam mit dem Phil­har­mo­ni­sche Orche­ster Lan­des­thea­ter Coburg zu musizieren.

Fol­gen­de Wer­ke ste­hen die­ses Mal auf dem Programm:
Johan­nes Brahms: Unga­ri­scher Tanz Nr. 1
Johan­nes Brahms: Unga­ri­scher Tanz Nr. 5
Franz Schu­bert: Sin­fo­nie h‑Moll, D 759 „Unvoll­ende­te“, dar­aus: der 1. Satz ab Takt 218
Giu­sep­pe Ver­di: „Va, pen­sie­ro“ („Gefan­ge­nen­chor“) aus der Oper „Nabuc­co“
Richard Wag­ner: „Ein­zug der Gäste“ aus dem 2. Auf­zug der Oper „Tann­häu­ser“

Zum Üben steht das Noten­ma­te­ri­al sowohl im Ori­gi­nal als auch in ver­ein­fach­ter Form unter www​.sym​pho​nic​-mob​.de, Rubrik Coburg 2022, zum Her­un­ter­la­den bereit. Jede Stim­me fin­det sich dort auch als Play-Along zum Mit­spie­len. Auf die­ser Sei­te fin­det man auch das Anmel­de­for­mu­lar, über das sich Teil­neh­men­de bit­te mit dem jewei­li­gen Instru­ment bzw. der Stimm­la­ge anmelden.

Am Sams­tag fin­det man sich am besten ab 12:30 Uhr in der Reit­hal­le zur Regi­strie­rung ein. Hier erhält man auch sein „Sym­pho­nic Mob“-T-Shirt, das alle Mit­mu­si­zie­ren­den beim Kon­zert tra­gen. Neben dem Instru­ment wer­den die Teil­neh­men­den gebe­ten, ihren Noten­stän­der, die Noten sowie Wäsche­klam­mern zum Fixie­ren der Noten bei Wind mit­zu­brin­gen. Um 13.30 Uhr tref­fen sich alle Musi­zie­ren­den auf dem Schloss­platz zu einer gro­ßen Pro­be. Um 14.30 Uhr star­tet dann das Konzert.

Fra­gen vor­ab wer­den über coburg@​symphonic-​mob.​de beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.