Haus Mar­teau: Jun­ge Künst­ler bril­lie­ren in Lich­ten­berg an der Violine

Jun­ge Künst­ler- und innen brill­lie­ren an der Vio­li­ne. Autorin: Moni­ka Hopf

Freun­de der klas­si­schen Vio­lin­mu­sik dür­fen sich auf einen hoch­wer­ti­gen Kon­zert­abend in Haus Mar­teau freu­en. Der Mei­ster­kurs für Vio­li­ne von Prof. Dani­el Gaede lädt am Sonn­tag, 26. Juni 2022 zum Abschluss des fünf­tä­gi­gen Kur­ses in die Inter­na­tio­na­le Musik­be­geg­nungs­stät­te nach Lich­ten­berg (Lkr. Hof) ein. Beginn ist um 18 Uhr.

Die Künst­ler­vil­la bie­tet ein qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ges Pro­gramm mit rund 40 Mei­ster­kur­sen im klas­si­schen Fach. Der Bezirk lei­ste mit sei­ner Inter­na­tio­na­len Musik­be­geg­nungs­stät­te nicht nur einen wert­vol­len Bei­trag zur Kunst, son­dern berei­che­re mit den öffent­li­chen Abschluss­kon­zer­ten auch das kul­tu­rel­le Ange­bot der Regi­on, erklärt Bezirks­tags­prä­si­dent Hen­ry Schramm.

Vom 22. Juni 2022 an ist in der Künst­ler­vil­la Prof. Dani­el Gaede als Dozent zu Gast. Er ist Pro­fes­sor an der Hoch­schu­le für Musik in Nürn­berg. Von 1994 bis 2000 war er Kon­zert­mei­ster der Wie­ner Phil­har­mo­ni­ker. Als Solist kon­zer­tier­te er mit füh­ren­den Orche­stern wie den Wie­ner Phil­har­mo­ni­kern, dem Phil­har­mo­nia Orche­stra Lon­don und dem Polish Cham­ber Orche­stra mit Diri­gen­ten wie Clau­dio Abba­do, Ric­car­do Muti und Micha­el Til­son Tho­mas. Rege kam­mer­mu­si­ka­li­sche Tätig­keit brach­te ihn unter ande­rem mit P. Tor­te­lier, M. J. Pires und Nata­lia Gut­man zusam­men. Seit 2000 ist er Pro­fes­sor an der Hoch­schu­le für Musik Nürn­berg. Sei­ne Stu­die­ren­den waren bereits in inter­na­tio­na­len Wett­be­wer­ben erfolg­reich, spie­len bei bekann­ten Orche­stern oder sind selbst in der Leh­re tätig.

Die in einem Park gele­ge­ne Künst­ler­vil­la des welt­be­rühm­ten Gei­gers Hen­ri Mar­teau (1874 – 1934) bie­tet jun­gen Künst­le­rin­nen und Künst­lern die Mög­lich­keit zu kon­zen­trier­tem Arbei­ten. Prof. Gaede schätzt an Haus Mar­teau das inspi­rie­ren­de histo­ri­sche Ambi­en­te, die sehr gute Orga­ni­sa­ti­on und die warm­her­zi­ge Betreu­ung. Die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer sei­nes Mei­ster­kur­ses wür­den nicht nur durch den Unter­richt selbst, son­dern auch durch das Zuhö­ren beim Unter­richt der ande­ren Teil­neh­men­den pro­fi­tie­ren. „Habt Freu­de an der Musik, seid lei­den­schaft­lich“, gibt er ihnen als Rat­schlag auf den Weg. Vom künst­le­ri­schen Ertrag der inten­si­ven Stu­di­en­wo­che kann sich das Publi­kum am 26. Juni 2022 im neu­en Kon­zert­saal selbst ein Bild machen. Am Kla­vier beglei­tet Nata­lia Levitzkaja.

Abschluss­kon­zert des Mei­ster­kur­ses für Vio­li­ne mit Prof. Dani­el Gaede

Sonn­tag, 26. Juni 2022 um 18 Uhr im Kon­zert­saal von Haus Mar­teau, Loben­stei­ner Str. 4, 95192 Lichtenberg

Ein­tritts­kar­ten gibt es zum Preis von 10 Euro. Kon­zert­be­su­che­rin­nen und ‑besu­cher müs­sen Kar­ten vor­ab tele­fo­nisch reser­vie­ren (0921 604 1608, Mo–Do 7–15 Uhr, Fr 7–12 Uhr). Reser­vie­rungs­an­fra­gen auch unter info@​haus-​marteau.​de – Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.haus​-mar​teau​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.