Stadt Wun­sie­del macht mit beim Blüh­pakt Bayern

Die Stadt Wun­sie­del ist eine von 13 Kom­mu­nen in Ober­fran­ken, die als „Star­ter­kit-Kom­mu­ne“ für den Blüh­pakt Bay­ern aus­ge­wählt wor­den sind. Mit einer För­der­sum­me von 5.000€ wird das Pro­jekt „Schwar­zen­bach­grund summt!“ im Grün­strei­fen zwi­schen der Lud­wig-Tho­ma-Stra­ße und der Johann-Nestroy-Stra­ße bis Ende 2022 verwirklicht.

Der markierte Grünstreifen, der unter anderem mit Schmetterlings- und Wildbienensaum bepflanzt werden soll.

Der mar­kier­te Grün­strei­fen, der unter ande­rem mit Schmet­ter­lings- und Wild­bie­nen­saum bepflanzt wer­den soll.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit die­sem Pro­jekt am Schwar­zen­bach­grund star­ten und etwas für den Insek­ten- und Natur­schutz tun kön­nen!“, freut sich Erster Bür­ger­mei­ster Nico­las Lahovnik.

Die Stadt Wun­sie­del hat­te sich im Früh­jahr 2022 für den Blüh­pakt Bay­ern bewor­ben und ist nun eine von 13 Kom­mu­nen in Ober­fran­ken, wel­che für das Koope­ra­ti­ons­pro­jekt des Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­ums für Umwelt und Ver­brau­cher­schutz aus­ge­wählt wur­den. Das Pro­jekt soll qua­li­ta­ti­ve Lebens­räu­me für Insek­ten för­dern sowie die Insek­ten­viel­falt erhalten.

Zusam­men mit der Regie­rung von Ober­fran­ken, der Kreis­fach­be­ra­tung für Gar­ten­kul­tur und Lan­des­pfle­ge und dem Grün­be­trieb des WUN Infra­struk­tur KU wird der Grün­strei­fen für Vögel, Schmet­ter­lin­ge und Insek­ten bepflanzt. Geplant sind ins­be­son­de­re eine Wild­blu­men­wie­se sowie eine „Nasch­hecke“ für Kin­der mit ver­schie­de­nen Bee­ren­sor­ten wie Him­bee­ren, Johan­nis­bee­ren und Heidelbeeren.

Erster Bürgermeister Nicolas Lahovnik (von links) zusammen mit Blühpakt-Beraterin der Regierung von Oberfranken Dr. Jana Ernst, Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege Claudia Büttner, Biologin Dr. Kristina Schröter, Leiter des Grünbetriebs im WUN Infrastruktur KU Alexander Brodmerkel und Geschäftsleiter der Stadt Wunsiedel Daniel Wolf vor der zukünftigen Blühpaktwiese.

Erster Bür­ger­mei­ster Nico­las Lahov­nik (von links) zusam­men mit Blüh­pakt-Bera­te­rin der Regie­rung von Ober­fran­ken Dr. Jana Ernst, Kreis­fach­be­ra­te­rin für Gar­ten­kul­tur und Lan­des­pfle­ge Clau­dia Bütt­ner, Bio­lo­gin Dr. Kri­sti­na Schrö­ter, Lei­ter des Grün­be­triebs im WUN Infra­struk­tur KU Alex­an­der Brod­mer­kel und Geschäfts­lei­ter der Stadt Wun­sie­del Dani­el Wolf vor der zukünf­ti­gen Blühpaktwiese.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.