Exo­ske­let­te testen: Ver­an­stal­tung von Hoch­schu­le Hof und Mit­tel­stand-Digi­tal Zen­trum Hand­werk mach­te es möglich

Hochschule Hof
© Hochschule Hof

Am 10.06.2022 luden die Hoch­schu­le Hof, die Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken und das Mit­tel­stand-Digi­tal Zen­trum Hand­werk Schau­fen­ster Bay­reuth Inter­es­sier­te zu einer gemein­sa­men Ver­an­stal­tung „Exo­ske­let­te im Hand­werk“ an den Lucas-Cra­nach-Cam­pus in Kro­nach ein.

Exo­ske­lett­sy­ste­me bie­ten Hand­wer­ke­rin­nen und Hand­wer­kern tech­ni­sche Lösun­gen für die Ent­la­stung bei schwe­ren kör­per­li­chen Tätig­kei­ten in ihrer täg­li­chen Arbeit, wie bei­spiels­wei­se beim Heben von Gegen­stän­den. Die Kom­bi­na­ti­on aus den The­men­fel­dern Robo­tik der Hand­werks­kam­mer und des Zen­trums Hand­werk sowie Gesund­heit aus dem Bache­lor­stu­di­en­gang „Inno­va­ti­ve Gesund­heits­ver­sor­gung“ der Hoch­schu­le Hof kam bei den Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern gut an. Denn: Jeder Teil­neh­men­de hat­te die Mög­lich­keit, selbst ver­schie­de­ne Exo­ske­let­te anzu­le­gen und zu testen und so den Ver­gleich am eige­nen Kör­per zu spüren.

Holger Bär, Andreas Kätzel (beide Handwerkskammer für Oberfranken), Robert Falkenstein (Mittelstand-Digital Zentrum Handwerk), Sophia Giegold, Désirée Neeb (beide Institut für Informationssysteme (iisys) der Hochschule Hof) und Prof. Dr. Dietmar Wolff (Vizepräsident Lehre Hochschule Hof)

Hol­ger Bär, Andre­as Kät­zel (bei­de Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken), Robert Fal­ken­stein (Mit­tel­stand-Digi­tal Zen­trum Hand­werk), Sophia Gie­gold, Dési­rée Neeb (bei­de Insti­tut für Infor­ma­ti­ons­sy­ste­me (iisys) der Hoch­schu­le Hof) und Prof. Dr. Diet­mar Wolff (Vize­prä­si­dent Leh­re Hoch­schu­le Hof)

Ins­ge­samt konn­ten die Orga­ni­sa­to­ren 15 Per­so­nen bei der Ver­an­stal­tung begrü­ßen – dar­un­ter Hand­wer­ke­rin­nen und Hand­wer­ker aus unter­schied­li­chen Gewer­ken, aber auch Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter aus dem indu­stri­el­len Umfeld sowie Mul­ti­pli­ka­to­ren wie bei­spiels­wei­se Betriebs­be­ra­ter der Hand­werks­kam­mer. Neben dem Aus­pro­bie­ren der Exo­ske­let­te stell­ten die drei Insti­tu­tio­nen in ver­schie­de­nen Vor­trä­gen die eige­nen Schwer­punk­te vor und erläu­ter­ten fach­li­che Inhal­te zu den Systemen.

Die Hoch­schu­le Hof bie­tet den Bache­lor „Inno­va­ti­ve Gesund­heits­ver­sor­gung“ am Lucas-Cra­nach-Cam­pus in Kro­nach seit dem Win­ter­se­me­ster 2021/2022 an. Er beschäf­tigt sich inter­dis­zi­pli­när mit den Schnitt­stel­len zwi­schen Gesund­heits­ver­sor­gung, Infor­ma­tik und Inge­nieur­wis­sen­schaf­ten. Die Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten sol­len künf­tig als Brücken­bau­er zwi­schen Tech­no­lo­gie sowie Gesund­heits- und Sozi­al­be­ru­fen tätig sein.

„Das Mit­tel­stand-Digi­tal Zen­trum Hand­werk soll den digi­ta­len Trans­fer ins Hand­werk und letzt­lich auch in die Gesell­schaft brin­gen. Des­halb hat es mich beson­ders gefreut, eine Ver­an­stal­tung zum The­ma Robo­tik in Kom­bi­na­ti­on mit Gesund­heit zusam­men mit Prof. Dr. Diet­mar Wolff, Vize­prä­si­dent Leh­re der Hoch­schu­le Hof, und sei­nem Team sowie den Beauf­trag­ten für Inno­va­ti­on und Tech­no­lo­gie der Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken orga­ni­sie­ren zu dür­fen“, sagt Robert Fal­ken­stein, Pro­jekt­mit­ar­bei­ter Mit­tel­stand-Digi­tal Zen­trum Hand­werk Schau­fen­ster Bayreuth.

Auch Prof. Dr. Diet­mar Wolff lobt die Ver­an­stal­tung, die „Syn­er­gien zwi­schen den The­men Gesund­heit und Hand­werk“ auf­zeigt und ver­spricht „wei­te­re Ein­satz­mög­lich­kei­ten zu prüfen“.

Andre­as Kät­zel und Hol­ger Bär, Beauf­trag­te für Inno­va­ti­on und Tech­no­lo­gie der Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken, zei­gen sich eben­falls zufrie­den mit der Ver­an­stal­tung: „Eine unse­rer Auf­ga­ben besteht aus der Ver­knüp­fung des Hand­werks mit den Hoch­schu­len aus der Regi­on, um aktu­el­le Tech­no­lo­gien dem Hand­werk bekannt zu machen. Solch eine Ver­an­stal­tung ist also genau in unse­rem Sin­ne“, so Andre­as Kätzel.

Über das Mit­tel­stand-Digi­tal Zen­trum Handwerk

Das Mit­tel­stand-Digi­tal Zen­trum Hand­werk unter­stützt Hand­werks­be­trie­be dabei, die Her­aus­for­de­run­gen der Digi­ta­li­sie­rung zu mei­stern und die Chan­cen digi­ta­ler Tech­no­lo­gien, Pro­zes­se und Geschäfts­mo­del­le für den eige­nen Betrieb zu nutzen.

Das Mit­tel­stand-Digi­tal Zen­trum Hand­werk gehört zur För­der­initia­ti­ve Mit­tel­stand-Digi­tal. Mit dem Mit­tel­stand-Digi­tal Netz­werk unter­stützt das Bun­des­mi­ni­ste­ri­um für Wirt­schaft und Kli­ma­schutz (BMWK) die Digi­ta­li­sie­rung in klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men und dem Handwerk.

https://​hand​werk​di​gi​tal​.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.