„Bay­reu­ther Gemein­schaft“ fei­ert 50. und 70. Dop­pel­ju­bi­lä­um mit Staats­mi­ni­ster Thor­sten Glau­ber als Gast

Die Stadt­rats­frak­ti­on der Bay­reu­ther Gemein­schaft kann im Jahr 2022 auf 70 Jah­re Tra­di­ti­on zurück­blicken. Zudem wur­de die Bay­reu­ther Gemein­schaft vor 50 Jah­ren als Ver­ein gegründet.

Die­ses Dop­pel­ju­bi­lä­um fei­ert die BG in einer öffent­li­chen Ver­an­stal­tung am Sams­tag, den 25. Juni 2022, ab 11.00 Uhr im Her­zog­kel­ler, Hin­den­burg­stra­ße 9, 95445 Bay­reuth.

Als Gast­red­ner konn­te Staats­mi­ni­ster Thor­sten Glau­ber gewon­nen wer­den und als musi­ka­li­sches High­light das Musik-Kaba­rett-Duo Zamm­ge­bicht, bestehend aus Han­nes Schott und Ste­fan Haußner.

Bei der Jubi­lä­ums­ver­an­stal­tung wird die eigens erstell­te Fest­schrift „Gemein­sam für Bay­reuth – 70 Jah­re Bay­reu­ther Gemein­schaft“ der Öffent­lich­keit vor­ge­stellt. Zudem ist im Her­zog­kel­ler eine für die Ver­an­stal­tung erar­bei­te­te „BG-Zeit­rei­se“ der ver­gan­ge­nen 70 Jah­re zu erleben.

Für den Nach­wuchs gibt es ein umfang­rei­ches Kin­der­pro­gramm mit Zau­be­rer John Micha­els mit Zau­ber­show und Ballonmodellagen.

Histo­ri­scher Hin­ter­grund des Jubi­lä­ums ist, dass sich zur Stadt­rats­wahl vom 30. März 1952 erst­mals eine neue poli­ti­sche Kraft unter dem anfäng­li­chen Namen ÜFW gebil­det hat­te, die spä­ter Bay­reu­ther Gemein­schaft benannt wur­de. Die Bay­reu­ther Gemein­schaft als bür­ger­schaft­li­che Ver­ei­ni­gung neben der Stadt­rats­frak­ti­on gibt es seit der kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung vom 11. Okto­ber 1972, in der sie als nicht­rechts­fä­hi­ger Ver­ein gegrün­det wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.