Schwe­rer Ver­kehrs­un­fall bei Bad Berneck

Schwerer Verkehrsunfall bei Bad Berneck. Foto: BRK Bayreuth
Schwerer Verkehrsunfall bei Bad Berneck. Foto: BRK Bayreuth

Bad Berneck. Am 14. Juni 2022 gegen 12:45 kam es auf der B 303 bei Bad Berneck zu einem Fron­tal­zu­sam­men mit drei Fahrzeugen.

Um 12:45 alar­mier­te die Leit­stel­le Ret­tungs­dienst und Feu­er­wehr auf die B 303 zwi­schen Bad Berneck und Röh­ren­hof zu einem schwe­ren Ver­kehrs­un­fall zwi­schen zwei Fahr­zeu­gen. Ein wei­te­res Fahr­zeug war am Unfall betei­ligt. Der Unfall hat­te sich auf gera­der Strecke im Begeg­nungs­ver­kehr ereignet.

Nach Ein­tref­fen der ersten Ein­satz­kräf­te stell­te sich her­aus, dass die Erst­mel­dung von einer ein­ge­klemm­ten Per­son nicht zutraf.

Die Ret­tungs­kräf­te fan­den vor Ort zwei mit­tel­schwer- und zwei leicht­ver­letz­te Fahr­zeug­insas­sen vor. Neben dem Ein­satz­lei­ter Ret­tungs­dienst und einer Not­ärz­tin aus Stadt­stein­ach waren ein Ret­tungs­wa­gen des BRK Kreis­ver­ban­des Bay­reuth aus Bad Berneck und ein Ret­tungs­wa­gen des pri­va­ten Ret­tungs­dien­stes SKS zum Unfall­ort gefahren.

Die vier Ver­letz­ten wur­den nach einer ersten Unter­su­chung durch die Not­ärz­tin in Kran­ken­häu­ser gefahren.

Alar­miert wur­den auch die Feu­er­weh­ren aus Bad Berneck, Gold­mühl und Goldkronach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.