Lebens­hil­fe Erlan­gen fei­ert 50 Jah­re Frühförderung

50 Jah­re Früh­för­de­rung der Lebens­hil­fe Erlan­gen: eine der ersten in Bayern

Um Kin­dern mit Beein­träch­ti­gung oder Ent­wick­lungs­auf­fäl­lig­kei­ten einen guten Start ins Leben zu ermög­li­chen, sind frü­he Hil­fen beson­ders wich­tig. Seit 50 Jah­ren ist die Früh­för­de­rung und Bera­tung der Lebens­hil­fe Erlan­gen für Kin­der und ihre Fami­li­en da. Sie war 1972 mit Nürn­berg die erste Früh­för­der­stel­le in Bay­ern. Klein fing es an und mitt­ler­wei­le gibt es vier Stand­or­te: Erlan­gen Mit­te, Süd in Erlan­gen-Bruck, West in Büchen­bach und Ost in Ecken­tal für den öst­li­chen Land­kreis ERH.

50 Jahre Frühförderung Lebenshilfe Erlangen

Die Früh­för­de­rung der Lebens­hil­fe Erlan­gen besteht seit 50 Jah­ren und sie war mit Nürn­berg die erste in Bay­ern. Foto: Lebens­hil­fe Erlan­gen e.V.

Die Nach­fra­ge ist unge­bro­chen groß, nicht zuletzt durch den ste­ti­gen Zuzug nach Erlan­gen. Die Mit­ar­bei­te­rin­nen der Früh­för­de­rung haben immer die gan­ze Fami­lie sowie das Lebens­um­feld des Kin­des im Blick. „Uns liegt es am Her­zen, dass jedes Kind eine indi­vi­du­el­le und ganz­heit­li­che För­de­rung sowie The­ra­pie erhält, damit es sei­ne Fähig­kei­ten best­mög­lich ent­fal­ten kann. Wir wol­len gemein­sam mit den Eltern die Ent­wick­lung des Kin­des unter­stüt­zen“, betont Ruth Zeiß, Lei­te­rin der Früh­för­de­rung. „Wir erle­ben immer wie­der, wie dank­bar Eltern sind, wenn wir sie und ihr Kind beglei­ten und das Schön­ste ist, wenn man sieht, wie gut sich die Kin­der in der Regel ent­wickeln“, ergänzt sie.

50 Jahre Frühförderung Lebenshilfe Erlangen

Julie bei der Früh­för­de­rung. Foto: Lebens­hil­fe Erlan­gen e.V.

Das Ange­bot der frü­hen Hil­fen gilt von Geburt an bis zum Schul­ein­tritt. Ein Groß­teil fin­det mobil in den Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen und bei den Fami­li­en zu Hau­se statt, der ande­re Teil an den Stand­or­ten. Ein zusätz­li­ches Ange­bot ist der Fach­dienst Inklu­si­on. Die­ser unter­stützt die Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen bei der Betreu­ung von Kin­dern mit erhöh­tem För­der­be­darf, damit das Mit­ein­an­der aller Kin­der gelingt.

Über das Jahr ver­teilt wird das Jubi­lä­um mit Aktio­nen auf einer eige­nen Jubi­lä­ums­sei­te: www​.lebens​hil​fe​-erlan​gen​.de gefei­ert. Für Groß und Klein gibt es vie­le Über­ra­schun­gen, Aktio­nen zum Mit­ma­chen, zum Bei­spiel eine Mal­ak­ti­on und Schatz­su­che, Fil­me, sowie fach­li­che Infos für Eltern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.