Hirschaid: Schau­en, anfas­sen und genie­ßen beim „Tag des offe­nen Hofes 2022“

Schau­en, anfas­sen und genie­ßen beim „Tag des offe­nen Hofes 2022“ – Am 12. Juni 2022 öff­net Fami­lie Mar­kus und Nico­le Werth­mann ihren Bau­ern­hof für Verbraucher

Bäue­rin­nen und Bau­ern im Gespräch per­sön­lich ken­nen ler­nen, den Tie­ren des Hofes ganz nah kom­men oder bei Füh­run­gen in die Flur erle­ben, was auf den Fel­dern und Äckern wächst: Der kom­men­de Sonn­tag am 12. Juni bie­tet dazu vie­le Gele­gen­hei­ten. Bei der bun­des­wei­ten Akti­on „Tag des offe­nen Hofes“ fin­den in die­sem Jahr wie­der eine gro­ße Zahl von Ver­an­stal­tun­gen in ganz Deutsch­land statt. Ein­ge­la­den dazu am 12. Juni ist auch die Bevöl­ke­rung aus dem Land­kreis Bam­berg. Ver­brau­cher bzw. Fami­li­en mit ihren Kin­dern kön­nen bei Fami­lie Werth­mann in Sas­s­an­fahrt, Gemein­de Hirschaid von 12:00 bis 18:00 Uhr die Land­wirt­schaft selbst entdecken.

Wie sieht der Tages­ab­lauf auf dem Hof mit Milch­vieh­hal­tung aus und wie sind die Fami­li­en­mit­glie­der in die Arbei­ten ein­ge­bun­den, wie hat sich der Betrieb ent­wickelt und was gehört alles dazu, um einen Bau­ern­hof nach­hal­tig zu bewirt­schaf­ten? Fami­lie Werth­mann freut sich auf inter­es­sier­te Besu­cher und vie­le Fra­gen: „Das ist uns wich­tig, denn die­se Gesprä­che sind die beste Gele­gen­heit deut­lich zu machen, was uns Land­wirt­schaft bedeu­tet,“ so die Aus­sa­gen von Mar­kus und Nico­le Werthmann.

Die Besu­cher kön­nen den Stall mit Milch­kü­hen und die jun­gen Käl­ber im Iglu besich­ti­gen. Inter­es­sier­te klei­ne und gro­ße Besu­cher kön­nen ihre ersten Mel­ker­fah­run­gen am Gum­mi­eu­ter aus­pro­bie­ren. Die männ­li­chen Käl­ber wer­den mit eige­nem Gen­tech­nik­frei­en Fut­ter als Mast­bul­len auf­ge­zo­gen und durch einen Metz­ger geschlach­tet. Ein Teil des erzeug­ten Rind­fleischs wird an Kun­den direkt ver­mark­tet. Inter­es­sier­te Kun­den mel­den sich ger­ne im Hof­la­den oder bestel­len per Face­book oder What­s­up bzw. per Tele­fon­an­ruf unter 0157 53513872

Es wer­den vie­le Infor­ma­tio­nen zur Land­wirt­schaft gebo­ten, aber auch an Unter­hal­tung für Jung und Alt wird gedacht. Eine Hüpf­burg steht für Kin­der bereit und ab 13:30 Uhr fährt die Fami­lie Zweig aus Sas­s­anfart mit Ihren Plan­wa­gen durch die Ortschaft.

Eine befreun­de­te Imke­rin der Fami­lie wird mit einem Info­stand das Leben der Bie­nen prä­sen­tie­ren und Fra­gen zur Bie­nen­hal­tung beant­wor­ten. Natür­lich kann der selbst erzeug­te Honig vor Ort pro­biert und auch gekauft werden.

Es wird auch selbst­ge­backe­nes Holz­ofen Brot von einem befreun­de­ten Land­wirt aus Stacken­dorf ange­bo­ten. Ein „Müh­len­fahr­rad“ zum Her­stel­len von Mehl durch Mus­kel­kraft um anschlie­ßend Brot zu backen, ist eben­falls am Brot­stand vor­han­den. Kin­der und Flei­ßi­ge Hel­fer kön­nen aus eige­ner Erfah­rung mit Mus­kel­kraft Mehl her­stel­len, wie dies in einer gro­ßen Müh­le in ähn­li­cher Wei­se erfolgt.

Und selbst­ver­ständ­lich gehö­ren zum Hof­fest auch Speis und Trank aus der Region.

Es gibt Kaf­fee, Krap­fen, Urräd­la und selbst­ge­backe­nen Kuchen, außer­dem Kaba für die Kin­der. Dazu wer­den Bier und ver­schie­de­ne alko­hol­freie Geträn­ke ange­bo­ten. Gegen den Hun­ger wer­den Brat­wür­ste, Steaks, Bro­te mit Zie­ber­les­kä­se ange­bo­ten und als Spe­zia­li­tät gibt es außer­dem noch Rin­der­schin­ken­bro­te (Zwet­schen­bam­mers) als Delikatesse.

Kosten­lo­se Park­mög­lich­kei­ten wer­den in Orts­nä­he ange­bo­ten und die Park­plät­ze sind gut beschil­dert. Damit wird das Hof­fest am 12. Juni bei der Fami­lie Werth­mann, Pfarrer-Hopfenmüller.-Str. 39, 96114 Hirschaid, OT Sas­s­an­fahrt zu einem erleb­nis­rei­chen Aus­flug für die gan­ze Familie.

Die bun­des­wei­te Akti­on „Tag des offe­nen Bau­ern­ho­fes“ fin­det alle zwei Jah­re statt. Sie wird vom Deut­schen Bau­ern­ver­band mit sei­nen Lan­des­bau­ern­ver­bän­den, dem Bund der Deut­schen Land­ju­gend und dem Deut­schen Land­Frau­en­ver­band orga­ni­siert. Alle Infos zur Ver­an­stal­tung in Sas­s­an­fahrt und wei­te­re Ter­mi­ne im Jahr fin­den Sie unter www​.tag​-des​-offe​nen​-bau​ern​ho​fes​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.