BRK Lich­ten­fels infor­miert zum Welt­blut­spen­de­tag am 14. Juni 2022

Gemein­sam gegen den aku­ten Man­gel an Blutpräparaten

Am 14. Juni 2022 ist Welt­blut­spen­de­tag. Ein beson­de­res Datum, um Dan­ke zu sagen. Das Rote Kreuz dankt des­halb allen Blutspendern/​innen im Land­kreis Lich­ten­fels, ohne deren uner­setz­li­ches Enga­ge­ment eine Viel­zahl schwer­ver­letz­ter und chro­nisch kran­ker Men­schen kei­ne Über­le­bens­chan­ce hätten.

Deutsch­land­weit spen­den aktu­ell ledig­lich ca. 3 Pro­zent der Men­schen Blut. Mit der bun­des­weit ange­leg­ten Kam­pa­gne #mis­sing­ty­pe – erst wenn’s fehlt, fällt‘s auf, machen die Blut­spen­de­dien­ste des Roten Kreu­zes auf die drin­gen­de Not­wen­dig­keit von Blut­spen­den auf­merk­sam. Ziel ist es, sowohl neue Spender/​innen für eine erste Blut­spen­de zu begei­stern und dann als Lebensretter/​in kon­ti­nu­ier­lich aktiv zu blei­ben. Um auf die Alter­na­tiv­lo­sig­keit von gespen­de­tem Blut auf­merk­sam zu machen, ver­zich­ten in der Woche ab dem 14. Juni vie­le Orga­ni­sa­tio­nen, Unter­neh­men und Per­so­nen des öffent­li­chen Lebens in ihren Social-Media Bei­trä­gen auf die Buch­sta­ben A, B und O – stell­ver­tre­tend für die häu­fig benö­tig­ten Blut­grup­pen A, B und Null. Die Ver­sor­gung betrof­fe­ner Men­schen aller Alters­klas­sen kann nur dann gewähr­lei­stet wer­den, wenn die benö­tig­ten Blut­prä­pa­ra­te immer in aus­rei­chen­der Zahl und über alle Blut­grup­pen hin­weg ver­füg­bar sind.

Trotz des aktu­ell gerin­ge­ren Pan­de­mie­ein­flus­ses machen hohe Tem­pe­ra­tu­ren, Fei­er­ta­ge, Feri­en sowie das zu erwar­ten­de, enor­me Rei­se­auf­kom­men ein erhöh­tes Enga­ge­ment der Spender/​innen wäh­rend des gesam­ten Som­mers uner­setz­lich. Das Rote Kreuz appel­liert des­halb zum Welt­blut­spen­de­tag, drin­gend Blut spen­den zu gehen und die ange­bo­te­nen Ter­mi­ne über den Som­mer hin­weg zu nut­zen. Ein Kon­ser­ven­not­stand kann nur durch eine erhöh­te Spen­de­be­reit­schaft der Men­schen abge­wen­det werden.

Die Blut­spen­de nach einer durch­ge­mach­ten Coro­na-Infek­ti­on ist nun nach einer War­te­zeit von zwei Wochen mög­lich. Zuvor konn­ten Blut­spen­de­ter­mi­ne erst vier Wochen nach Gene­sung wahr­ge­nom­men wer­den. Alle dies­be­züg­li­chen Infor­ma­tio­nen und aktu­el­len Rege­lun­gen sind hier zusam­men­ge­fasst: www​.blut​spen​de​dienst​.com/​c​o​r​o​n​a​v​i​rus. Die 3G-Rege­lung ist kürz­lich auf allen BRK-Blut­spen­de­ter­mi­nen ent­fal­len. Die Ver­pflich­tung zum Tra­gen eines medi­zi­ni­schen Mund-Nasen- Schut­zes (min­de­stens OP-Mas­ke) besteht jedoch weiterhin.

Die näch­sten BRK-Blut­spen­de­ter­mi­ne im Land­kreis Lichtenfels:

Mon­tag, 27.06.2022, Lich­ten­fels, Stadt­hal­le, 15:00 – 20:00 Uhr (Ter­min­re­ser­vie­rung möglich)
Frei­tag, 29.07.2022, Ebens­feld, Pater-Lun­ken­bein-Schu­le, 16:00 – 20:30 Uhr (Ter­min­re­ser­vie­rung möglich)
Frei­tag, 05.08.2022, Bad Staf­fel­stein, Staatl. Real­schu­le, 16:00 – 20:30 Uhr (Ter­min­re­ser­vie­rung möglich)

Blut spen­den kann jeder gesun­de Mensch ab dem 18. Geburts­tag bis einen Tag vor dem 73. Geburts­tag. Erstspender/​innen kön­nen bis zum Alter von 64 Jah­ren Blut spen­den. Frau­en kön­nen vier­mal, Män­ner sechs­mal inner­halb von zwölf Mona­ten Blut spen­den. Zwi­schen zwei Blut­spen­den muss ein Min­dest­ab­stand von 56 Tagen lie­gen. Zur Blut­spen­de mit­zu­brin­gen ist unbe­dingt ein amt­li­cher Licht­bild­aus­weis wie Per­so­nal­aus­weis, Rei­se­pass oder Füh­rer­schein (jeweils das Ori­gi­nal) und der Blut­spen­de­aus­weis. Bei Erstspendern/​innen genügt ein amt­li­cher Licht­bild­aus­weis. Spen­de­wil­li­ge mit grip­pa­len oder Erkäl­tungs-Sym­pto­men wer­den nicht zur Spen­de zulas­sen. Auf allen ange­bo­te­nen Ter­mi­nen besteht eine unum­gäng­li­che Mas­ken­pflicht. Wer mehr über das Blut­spen­de­we­sen erfah­ren möch­te, kann sich auf den Inter­net­sei­ten www​.kvlich​ten​fels​.brk​.de und www​.blut​spen​de​dienst​.com infor­mie­ren. Selbst­ver­ständ­lich steht als Ansprech­part­ner auch der zustän­di­ge Mit­ar­bei­ter des BRK-Kreis­ver­ban­des Lich­ten­fels, Herr Lukas Schä­fer, unter 09571 / 95 90–32 und per Mail an schaefer@​kvlichtenfels.​brk.​de zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.