„Bam­berg on tour“: Mit dem Rad durch 125 Jah­re ÖPNV

Die Verkehrsdrehscheibe in der Brennerstraße mit Fahrradparkhaus und Carsharing-Angeboten ist eine Station der „Bamberg on tour“ am Sonntag, 19. Juni. Foto: Stadtwerke Bamberg
Die Verkehrsdrehscheibe in der Brennerstraße mit Fahrradparkhaus und Carsharing-Angeboten ist eine Station der „Bamberg on tour“ am Sonntag, 19. Juni. (Foto: Stadtwerke Bamberg)

„Bam­berg on tour“, die unter­halt­sa­me Fahr­rad­tour für Bür­ge­rin­nen und Bür­ger gemein­sam mit der Stadt­spit­ze, hat den Anspruch, Hin­ter­grund zu ver­mit­teln und wich­ti­ge Ent­wick­lun­gen für die Stadt Bam­berg auf­zu­zei­gen. Span­nend dürf­te es am Sonn­tag, 19. Juni, wer­den, wenn sich die Rad­le­rin­nen und Rad­ler mit dem öffent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehr befas­sen. Zum einen blickt man in Bam­berg auf eine 125-jäh­ri­ge Bus- und Stra­ßen­bahn-Geschich­te zurück. Zum ande­ren trifft man auf einen ÖPNV im Umbruch: Erklär­tes Ziel der Stadt­wer­ke ist es, die Die­sel­bus­se nach und nach durch kli­ma­scho­nen­de Elek­tro­bus­se zu erset­zen, die ver­kehrs­mit­tel­über­grei­fen­den Ange­bo­te wei­ter aus­zu­bau­en und noch leich­ter zugäng­lich zu machen.

Los geht es um 14.30 Uhr auf dem Max­platz, am Ein­gang des Rat­hau­ses. Nach der fach­li­chen Ein­füh­rung, einen Schwenk in die illu­stre ÖPNV-Geschich­te inklu­si­ve, geht es direkt in die Zukunft der Mobi­li­tät – zur Ver­kehrs­dreh­schei­be am Bahn­hof mit Fahr­rad­park­haus und Car­sha­ring-Ange­bo­ten. Von der Bren­ner­stra­ße wird die Park- und Ride-Anla­ge Kro­nacher Stra­ße ange­steu­ert. The­men wer­den hier unter ande­rem das Kon­zept der Anla­ge und ihr Bei­trag zur Ent­la­stung der Innen­stadt sein.

Letz­te Sta­ti­on ist das Herz­stück des Bus­be­triebs, das Bus­de­pot in der Geor­gen­stra­ße. Im Schicht­be­trieb nahe­zu rund um die Uhr wer­den hier alle Vor­keh­run­gen getrof­fen, damit der Stadt­bus-Ver­kehr täg­lich rund­läuft. Zukunfts­wei­sen­de Tech­nik gibt es hier eben­so zu ent­decken wie ein histo­ri­sches Schätz­chen. Ende der „Bam­berg on tour“ wird gegen 17 Uhr sein.

Alle Tour­de­tails auf einen Blick

Ein­ge­la­den zur „Bam­berg on tour“ sind alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger. Start ist am Sonn­tag, 19. Juni, um 14.30 Uhr auf dem Max­platz, Höhe Rat­haus-Ein­gang. Ins­ge­samt sind für die Rad­tour zu den ver­schie­de­nen ÖPNV-Sta­tio­nen und Ver­kehrs­dreh­schei­ben zwei­ein­halb Stun­den ange­setzt. Eine Anmel­dung ist nicht nötig. Die Teil­nah­me an „Bam­berg on tour“ erfolgt auf eige­ne Gefahr und eige­nes Risi­ko, den Anwei­sun­gen des Begleit­per­so­nals ist Fol­ge zu leisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.