Jugend­li­chen in Lit­zen­dorf nie­der­ge­schla­gen und Geld geraubt

symbolfoto polizei

LIT­ZEN­DORF, LKR. BAM­BERG. Vier Unbe­kann­te raub­ten am frü­hen Pfingst­mon­tag im Lit­zen­dor­fer Gemein­de­teil Scham­mels­dorf Geld von einem 17-Jäh­ri­gen. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen über­nom­men und sucht Zeugen.

Gegen 1.20 Uhr war der Jugend­li­che in der Pödel­dor­fer Stra­ße unter­wegs. Unver­mit­telt kamen vier dun­kel geklei­de­te Män­ner auf den 17-Jäh­ri­gen zu und schlu­gen ihn nie­der. Im Anschluss ent­ris­sen sie ihm sei­nen Geld­beu­tel und flüch­te­ten mit über 100 Euro Bar­geld. Der jun­ge Mann erlitt bei dem Über­fall Ver­let­zun­gen im Gesicht und muss­te in einem Kran­ken­haus medi­zi­nisch ver­sorgt werden.

Zeu­gen, die in Scham­mels­dorf die ver­däch­ti­gen Per­so­nen beob­ach­tet haben oder Hin­wei­se auf deren Iden­ti­tät geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich bei der Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.