Bay­reu­ther Tri­ath­le­tin Anne Haug belegt zwei­ten Platz bei der Mai-Wahl zum „Sport­ler des Monats“

Bayreuth Triathletin Anne Haug zweiter Platz Wahl „Sportler des Monats" 2022
Die Bayreuther Triathletin Anne Haug hat im Mai bei der Ironman-Weltmeisterschaft in St. George/USA Bronze gewonnen. Foto: Frank Übelhack

Platz 2 für Anne Haug bei Wahl „Sport­ler des Monats“ Mai

Sporthilfe-Athlet:innen wäh­len 23-jäh­ri­gen Super­schwer­ge­wicht­ler vor Tri­ath­le­tin Anne Haug und Para-Rad­sport­le­rin Anni­ka Zey­en zum „Sport­ler des Monats“ Mai.

Als erster Boxer seit Sven Ott­ke vor 18 Jah­ren: Nel­vie Tia­fack ist nach dem Gewinn des Euro­pa­mei­ster-Titels im Super­schwer­ge­wicht von den rund 4.000 Sport­hil­fe-geför­der­ten Athlet:innen zum „Sport­ler des Monats“ Mai gewählt wor­den. Der 23-Jäh­ri­ge hat­te bei der EM in Arme­ni­en sei­ne Geg­ner deut­lich domi­niert und dem Deut­schen Box­sport-Ver­band erst­mals seit fünf Jah­ren wie­der EM-Gold gesichert.

Platz zwei bei der Wahl belegt Anne Haug. Die Bay­reu­ther Tri­ath­le­tin hat­te im Mai bei der Iron­man-WM in St. George/​USA Bron­ze gewon­nen. Für Haug war es die drit­te WM-Medail­le, neben dem Sieg 2019 hat­te sie auch 2018 bereits Bron­ze geholt. Die Bay­reu­the­rin war bereits zum vier­ten Mal für die Wahl nomi­niert, im Okto­ber 2012 und April 2013 war sie zur „Sport­le­rin des Monats“ gewählt worden.

Platz drei bei der Wahl belegt Hand­bi­ke­rin Anni­ka Zey­en. Die Paralym­pics­sie­ge­rin von Tokio hat­te bei den Euro­pa­mei­ster­schaf­ten in Ober­öster­reich sowohl Gold im Zeit­fah­ren und im Stra­ßen­ren­nen (H3) und zudem Bron­ze im Team mit Vico Mer­k­lein und Johan­nes Her­ter gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.