Abschnitts­wei­ser Neu­bau der Gewerb­li­chen Berufs­schu­le Bay­reuth: Der erste Fach­be­reich zieht um!

Nach den Pfingst­fe­ri­en wer­den die Berufsschüler/​innen des Fach­be­reichs IT in Con­tai­nern unterrichtet

Für den abschnitts­wei­sen Neu­bau der Gewerb­li­chen Berufs­schu­le Bay­reuth hat die Stadt Bay­reuth die ersten sicht­ba­ren Schrit­te ein­ge­lei­tet. Nach dem Aus­zug der Albert-Schweit­zer-Schu­le aus den Con­tai­nern wur­den die­se seit Ende April umge­baut und die Raum­grö­ßen an die neu­en Bedürf­nis­se ange­passt. Denn nach den Pfingst­fe­ri­en sol­len dar­in die Berufsschüler/​innen des Fach­be­reichs IT unter­rich­tet wer­den. Die Ver­wal­tung ist bereits vor ein paar Mona­ten in ihr Inte­rims­quar­tier umgezogen.

Für den Umzug des Fach­be­reichs IT in die Con­tai­ner muss­ten eini­ge Wän­de aus- bezie­hungs­wei­se ein­ge­baut wer­den. Ent­stan­den sind sie­ben gro­ße Unter­richts­räu­me zu je zir­ka 80 Qua­drat­me­tern, sechs klei­ne­re Dif­fe­ren­zie­rungs­räu­me zwi­schen 26 und 54 Qua­drat­me­tern Grö­ße, ein Bespre­chungs­raum (zir­ka 26 Qua­drat­me­ter), ein Leh­rer­zim­mer (82 Qua­drat­me­ter), ein Ser­ver­raum, ein Kopier­raum und ein Haus­mei­ster­raum. Dar­über hin­aus wur­de eine zusätz­li­che Netz­werk­ver­ka­be­lung inner­halb der Räu­me für die Nut­zung durch den Fach­be­reich IT aus­ge­führt. „Die Vor­be­rei­tun­gen für den abschnitts­wei­sen Neu­bau der Gewerb­li­chen Berufs­schu­le sind also in vol­lem Gan­ge. Und ich freue mich, dass wir mit Beginn der Som­mer­fe­ri­en mit den ersten Abbruch­ar­bei­ten am alten Gebäu­de begin­nen kön­nen“, so Ober­bür­ger­mei­ster Tho­mas Ebersberger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.