Nah­ver­kehrs­kon­zept für den Land­kreis Bam­berg ein­stim­mig verabschiedet

Der Kreis­tag des Land­krei­ses Bam­berg bringt die neue Mobi­li­tät im Bam­ber­ger Land einen gro­ßen Schritt voran

„Das ist histo­risch! Der ein­stim­mi­ge Beschluss zur Teil­fort­schrei­bung des Nah­ver­kehr­plans 2022 für den Land­kreis Bam­berg zeigt den unbe­ding­ten Wil­len des Kreis­ta­ges, die Mobi­li­tät im Bam­ber­ger Land völ­lig neu, deut­lich attrak­ti­ver auf­zu­stel­len.“ Land­rat Johann Kalb bedank­te sich am Don­ners­tag für die Einig­keit des Gre­mi­ums bei der Ver­ab­schie­dung des Nah­ver­kehrs­plans. Die­ser beschreibt den Bus­ver­kehr der Zukunft nun ganz kon­kret. Wei­te­re wich­ti­ge Ele­men­te des inter­mo­da­len Mobi­li­täts­kon­zep­tes, an dem mit gro­ßer Gemein­sam­keit gear­bei­tet wur­de und wird, sind Mobil­sta­tio­nen oder der Alltagsradverkehr.

Details sind hier dar­ge­stellt: https://​www​.land​kreis​-bam​berg​.de/​m​e​d​i​a​/​c​u​s​t​o​m​/​2​8​9​2​_​1​2​9​0​_​1​.​P​D​F​?​1​6​5​4​1​7​7​263

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.