Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 29.05.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

Falsch ein­ge­ord­net

Eine Fahr­zeug­füh­re­rin befuhr die Quer­stra­ße in Rich­tung Lau­te­rer Stra­ße und ord­ne­te sich am Ende der Quer­stra­ße auf den Fahr­strei­fen zum Links-Abbie­gen ein. Rechts neben ihr stand auf­grund der geschlos­se­nen Bahn­schran­ke ein Fahr­zeug zum Rechts-Abbie­gen. Als die Frau dann fälsch­li­cher Wei­se nach rechts abbog kam es zu Zusam­men­stoß mit dem Pkw rechts neben ihr, wobei ein Gesamt­scha­den von rund 5.000,-€ entstand.

Grund­los zugeschlagen

Im „Old Mar­shalls“ wur­de am Sonn­tag früh, gegen 00:20 Uhr eine Frau von einem ihr unbe­kann­te Mann grund­los geschla­gen. Die Frau leg­te einen 50,-€-Schein auf den Tre­sen. Dar­auf­hin kam es zwi­schen der Frau und dem Unbe­kann­ten, der „Ben­ja­min“ hei­ßen soll, ca. 2 Meter groß ist, einen Voll­bart trägt und von der Erschei­nung her ori­en­ta­lisch und kräf­tig ist, zu einer Ran­ge­lei. Ob sich der Unbe­kann­te die 50,-€ zu Eigen machen woll­te und dies der Grund der Ran­ge­lei war, ist unbe­kannt. Im Rah­men der Ran­ge­lei bekam die Frau einen Schlag ins Gesicht und erlitt Schmer­zen im Wangenbereich.

Von der Har­ley geholt

Am Sams­tag gegen 19:15 Uhr woll­te ein Pkw-Fah­rer, der auf der Goe­the­stra­ße in nörd­li­che Fahrt­rich­tung unter­wegs war, nach links in das Park­haus Zin­ken­wehr abbie­gen. Beim Abbie­ge­vor­gang über­sah er ein ihm ent­ge­gen­kom­men­des Motor­rad. Der Motor­rad-Fah­rer konn­te zwar durch eine Voll­brem­sung eine Kol­li­si­on ver­hin­dert, ver­lor dabei jedoch die Kon­trol­le über sei­ne Har­ley-David­son und stürz­te. Dabei erlitt er meh­re­re Prel­lun­gen und Schürf­wun­den und auch sein Motor­rad wur­de beschä­digt, sodass ein Scha­den von rund 10.000,- € entstand.

Fahr­rad­dieb­stahl

In der Zeit vom 27.05.22, 08:15 Uhr bis zum 28.05.22, 08:45 Uhr wur­de im Kano­nen­weg 33 ein blau­es Fahr­rad im Wert von rund 680,-€ ent­wen­det. Das Rad war mit einem Fahr­rad­schloss gesi­chert. Beim Fahr­rad han­delt es sich um ein Tou­rer-/Ci­ty­bike der Mar­ke Giant mit der Ver­kaufs­be­zeich­nung Tou­rer GTS. Wer etwas beob­ach­ten konn­te mel­det sich bit­te bei der PI Coburg unter 09561/645–0

In alten OBI eingestiegen

Am Sams­tag Nach­mit­tag erhielt die PI Coburg einen Mit­tei­lung, dass zwei Per­so­nen soeben eine Schei­be des alten, leer­ste­hen­den OBI in der Neu­stadter Stra­ße ein­ge­schla­gen hät­ten und sich nun unbe­rech­tigt in dem Gebäu­de auf­hal­ten wür­den. Die sofort alar­mier­ten Strei­fen konn­ten weni­ge Minu­ten spä­ter die bei­den männ­li­chen Per­so­nen in dem Gebäu­de antref­fen. Nach der Per­so­na­li­en­fest­stel­lung wur­de den bei­den jun­gen Män­ner ein Platz­ver­weis erteilt. Sie erwar­tet nun eine Anzei­ge wegen Sach­be­schä­di­gung und Hausfriedensbruch.

Vom Fahr­rad gestürzt

Am Sams­tag Nach­mit­tag befand sich eine Fahr­rad­fah­re­rin auf dem Nach­hau­se­weg von ihrer Arbeit im Hahn­weg. Auf Höhe der Haus­num­mer 65 stürz­te die Frau aus unbe­kann­tem Grund und zog sich eine Gehirn­er­schüt­te­rung sowie Schmer­zen in der lin­ken Schul­ter zu. Glück­li­cher­wei­se trug sie einen Fahr­rad­helm, der schlim­me­res ver­hin­der­te. Die Frau wur­de zur wei­te­ren Abklä­rung der Ver­let­zun­gen ins Kli­ni­kum Coburg verbracht.

Nie­der­füll­bach – Verkehrsunfall

Ein Bus der SÜC woll­te am Sams­tag gegen 11.10 Uhr von der Park­stra­ße nach links in die Schloß­stra­ße ein­bie­gen. Dabei fuhr der Bus­fah­rer an einem am rech­ten Fahr­bahn­rand par­ken­den Pkw so knapp vor­bei, dass der beim Abbie­gen nach rechts aus­sche­ren­de Bereich sei­nes Bus­ses an das par­ken­de Fahr­zeug kam. Beim Unfall ent­stand ein Gesamt­scha­den von rund 7.500,- €

Mee­der – Diebstahl

Auf dem Festi­val­ge­län­de des TSV Mee­der wur­de in der Zeit vom Frei­tag, 27.05.22; 21:00 Uhr bis Mit­ter­nacht eine Bauch­ta­sche, die auf einem Tisch unter Jacken abge­legt war, ent­wen­det. In der Tasche befand sich neben Aus­weis­pa­pie­ren auch der Fahr­zeug­schlüs­sel der jun­gen Frau. Zeu­gen des Vor­falls mel­den sich bit­te bei der PI Coburg unter 09561/645–0

Ebers­dorf bei Coburg – Wer war schuld?

Am Sams­tag gegen 09:20 Uhr ereig­ne­te sich am Bahn­über­gang in der Can­ter­stra­ße in Ebers­dorf bei Coburg ein Ver­kehrs­un­fall. Zwei Fahr­zeu­ge hiel­ten an der geschlos­se­nen Bahn­schran­ke. Laut Aus­sa­ge des Fah­rers des vor­de­ren Fahr­zeug fuhr der Hin­ter­mann auf ihn auf. Der Hin­ter­mann behaup­tet, dass der vor ihm ste­hen­de Pkw nach hin­ten auf ihn gerollt sei. Wel­cher der bei­den Ver­kehrs­teil­neh­mer an einer Wahr­neh­mungs­stö­rung lei­tet konn­te durch die Strei­fe vor Ort nicht geklärt werden.

Poli­zei­in­spek­ti­on Hof

Müll­ei­mer an Bus­hal­te­stel­le beschädigt

HOF. Bis­lang unbe­kann­te Tat­ver­däch­ti­ge beschä­dig­ten einen Müll­ei­mer im Bereich der Eppen­reu­ther Stra­ße / Kon­rads­reu­ther Stra­ße in Hof. Der Tat­zeit­raum kann auf Frei­tag, 20:00 Uhr, bis Sams­tag, 10:00 Uhr, ein­ge­grenzt wer­den. Wer sach­dien­li­che Hin­wei­se geben kann, wird gebe­ten sich bei der Poli­zei­in­spek­ti­on Hof unter 09281 / 704–0 zu melden.

Leicht ver­letz­ter Rad­fah­rer nach Verkehrsunfall

HOF. Bei einem Ver­kehrs­un­fall im Bereich des Anspann­wegs wur­de ein 36jähriger Rad­fah­rer bei einem Zusam­men­stoß mit einem Pkw leicht ver­letzt. Er zog sich diver­se Prel­lun­gen an der lin­ken Kör­per­hälf­te zu. Es ent­stand zudem ein Sach­scha­den von rund 1000€ an dem Pkw und dem Fahr­rad. Der genaue Unfall­her­gang ist nun Gegen­stand der poli­zei­li­chen Ermittlungen.

Bauch­ta­sche in den Saa­le­au­en entwendet

HOF. Einem 17jährigen wur­de im Bereich des Obe­ren Angers gegen 18:00 Uhr sei­ne Bauch­ta­sche ent­wen­det, wel­che er zuvor auf einer Park­bank ver­ges­sen hat­te. Der Ent­wen­dungs­scha­den beläuft sich auf ca. 80€. Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 60–70jährigen Mann mit Glat­ze han­deln, wel­cher ein Fahr­rad bei sich führt. Wer sach­dien­li­che Hin­wei­se geben kann, wird gebe­ten sich bei der Poli­zei­in­spek­ti­on Hof unter 09281 / 704–0 zu melden.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

- Fehl­an­zei­ge -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.