Blick über den Zaun: Online-Platt­form „Hei­mat­lot­se“ prä­sen­tiert Aus­flug­tipps in der Metro­pol­re­gi­on Nürnberg

Online-Plattform Heimatlotse Ausflugtipps Metropolregion Nürnberg
Die Plattform www.heimatlotse.de bietet übersichtlich und strukturiert Tipps und Informationen für Ausflüge in der Metropolregion Nürnberg (im Bild: die Burgruine Wolfstein in Neumarkt in der Oberpfalz) . Foto: Katja Schumann

Zeit für Hei­matent­decker – auf 15 Tou­ren die High­lights der Metro­pol­re­gi­on erleben

Die Platt­form www​.hei​mat​lot​se​.de bie­tet über­sicht­lich und struk­tu­riert Tipps und Infor­ma­tio­nen für Aus­flü­ge in der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg. Die 15 Hei­mat­rei­sen füh­ren in alle Tou­ris­mus­re­gio­nen in der Gegend.

Grot­ten in der Frän­ki­schen Schweiz, Streu­obst­wie­sen rund um Burg­bern­heim, auf den Spu­ren der alten Römer und stets Tipps für die Rast unter­wegs – die neue Web­site www​.hei​mat​lot​se​.de des Forums Hei­mat und Frei­zeit der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg lädt zum Ent­decken der Metro­pol­re­gi­on ein. Eine der neue­sten Hei­mat­rei­sen ist die Radl­tour „Zwi­schen Karst und Quel­len“ im Regio­nal­park Quel­len­reich. Finanz- und Hei­mat­mi­ni­ster Albert Füracker begab sich mit offi­zi­el­len Ver­tre­tern und Gästen selbst auf Ent­deckungs­tour in sei­ne Ober­pfäl­zer Hei­mat. Sie mach­ten Sta­ti­on am Kneipp­becken in Laut­er­ho­fen bei Neu­markt i.d.

Online-Plattform Heimatlotse Ausflugtipps Metropolregion Nürnberg

Hei­mat­mi­ni­ster Albert Füracker beton­te bei sei­nem Besuch vor Ort den Mehr­wert des Pro­jekts, das vom Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­um der Finan­zen und für Hei­mat aus dem Pro­gramm „Regio­na­le Iden­ti­tät“ geför­dert wird. Foto: Schraud­ner Stadt­ar­chiv Bamberg

Ober­pfalz im Regio­nal­park Quel­len­reich. Nach einer viel­sei­ti­gen Radl­tour mit tol­len Aus­blicken und regio­na­len Natur­schät­zen, fin­den müde Rad­ler­bei­ne hier direkt an der Lau­ter­ach-Quel­le einen erfri­schen­den Tages­ab­schluss oder holen sich neu­en Schwung für die näch­ste Etappe.

Die Radl­tour „Zwi­schen Karst und Quel­len“ ist eine von 15 Tou­ren auf www​.hei​mat​lot​se​.de. Frisch­luft­fans fin­den dort inspi­rie­ren­de Pro­gramm­vor­schlä­ge für Tages­aus­flü­ge mit allen wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen, gastro­no­mi­schen Tipps, Wis­sens­wer­tem zur Regi­on und kön­nen mit die­sem Rund­um-Sorg­los-Paket klei­ne Hei­mat­rei­sen durch die Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg unter­neh­men. Das erleich­tert die Pla­nung vor allem für Kurz­ent­schlos­se­ne: Infor­ma­tio­nen sind gebün­delt ver­füg­bar und so bleibt mehr Ener­gie und Zeit für die Wan­de­run­gen und Radltouren.

Hei­mat­mi­ni­ster Albert Füracker beton­te bei sei­nem Besuch vor Ort den Mehr­wert des Pro­jekts, das vom Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­um der Finan­zen und für Hei­mat aus dem Pro­gramm „Regio­na­le Iden­ti­tät“ geför­dert wird: „Der digi­ta­le ‚Hei­mat­lot­se‘ zeigt wie viel­sei­tig das Ange­bot für Frei­zeit und Erho­lung vor der eige­nen Haus­tü­re in unse­rer nord­baye­ri­schen Hei­mat ist und was die Regi­on aus­macht. Zahl­rei­che Infor­ma­tio­nen zu regio­na­len Beson­der­hei­ten und Insi­der-Tipps sind dort zusam­men­ge­tra­gen. Der Frei­staat unter­stützt die­ses beson­de­re Pro­jekt mit über 374.000 Euro. Ich wün­sche viel Spaß beim Ent­decken und beim ‚Urlaub dahoam‘!“ Eine Pilot­ver­si­on des „Hei­mat­lot­sen“ ging im ver­gan­ge­nen August mit den ersten drei Tou­ren­vor­schlä­gen an den Start. Seit­dem wur­de die Web­site fort­lau­fend um span­nen­de Hei­mat­rei­sen und zahl­rei­che Frei­zeit­tipps für alle Jah­res­zei­ten erwei­tert. Egal ob Fami­li­en­ban­de, Ener­gie­bün­del, Kul­tur­lieb­ha­ber oder Fein­schmecker – für jeden ist etwas Pas­sen­des dabei. Mitt­ler­wei­le ist eine Tour aus jeder der 15 Tou­ris­mus­re­gio­nen der Metro­pol­re­gi­on online, von Coburg.Rennsteig bis zum Natur­park Alt­mühl­tal und vom Frän­ki­schen Wein­land bis zum Ober­pfäl­zer Wald und Baye­ri­schen Jura.

Mat­thi­as Dießl, poli­ti­scher Spre­cher des Forums Hei­mat und Frei­zeit und Land­rat des Land­krei­ses Fürth ergänz­te: „Mit dem Hei­mat­lot­sen lie­fern wir Inspi­ra­ti­on für Aus­flü­ge, tol­le Frei­zeit-Tipps und geben den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern damit einen Schlüs­sel zum Ent­decken der Regi­on an die Hand. Vie­le Akti­vi­tä­ten las­sen sich auch wun­der­bar mit dem Ent­decker­Pass kom­bi­nie­ren, der Frei­zeit­kar­te der Metro­pol­re­gi­on mit vie­len Spar­vor­tei­len.“ Ange­li­ka Schäf­fer, fach­li­che Spre­che­rin des Forums und Geschäfts­füh­re­rin des Tou­ris­mus­ver­bands Fran­ken ver­deut­licht: „Wir freu­en uns sehr, dass uns die 15 Tou­ris­mus­re­gio­nen, die sich auf dem Gebiet der Metro­pol­re­gi­on befin­den, unter­stüt­zen und wir gemein­sam mit ihnen das loka­le Exper­ten­wis­sen zu Insi­der-Tipps und typisch regio­na­len Beson­der­hei­ten im Hei­mat­lot­sen bün­deln kön­nen.“ Alle Hei­mat­rei­sen sind auf www​.hei​mat​lot​se​.de nut­zer­freund­lich dar­ge­stellt und kön­nen ein­fach her­un­ter­ge­la­den wer­den. Auch GPX-Daten der Tou­ren lie­gen vor. Dar­über hin­aus wer­den Hin­wei­se für die besten Foto-Loca­ti­ons auf der Platt­form bereit­ge­stellt. Zusätz­lich zu den fer­ti­gen Tou­ren­vor­schlä­gen, gibt es vie­le wei­te­re Tipps für ein­zel­ne Akti­vi­tä­ten, die sich mit dem Akti­vi­tä­ten­fil­ter ganz ein­fach zu einem Frei­zeit­pro­gramm nach indi­vi­du­el­len Wün­schen und Inter­es­sen zusam­men­zu­ba­steln lassen.

Die Tou­ren

Über den Wip­feln und zwi­schen den Reben – Von Schät­zen, Wald­gei­stern und magi­schen Orten (Stei­ger­wald)

Unter­wegs im Kit­zin­ger Land – Kunst, Wein­ber­ge und Traum­aus­sich­ten (Frän­ki­sches Weinland)

Drei Täler vol­ler Spek­ta­kel und Aben­teu­er – Grot­ten, Höh­len, Wild­was­ser (Frän­ki­sche Schweiz)

Von See zu See im Seen­land – mit dem Rad von Allers­berg nach Gun­zen­hau­sen (Frän­ki­sches Seenland)

Zwi­schen Karst und Quel­len – Radl­tour im Regio­nal­park Quel­len­reich (Baye­ri­scher Jura)

Hoch hin­aus und tiefen­ent­spannt – von Baum­wip­feln, Trei­del­fahr­ten und Raum­fahrt-Pio­nie­ren (Nürn­ber­ger Land)

Aus­flug in die Anti­ke – Auf den Spu­ren der Alten Römer in Wei­ßen­burg (Natur­park Altmühltal)

Die Glas­blä­ser und das Spiel­zeug – Von Lauscha bis nach Son­ne­berg (Coburg.Rennnsteig)

Wein­wan­dern rund um Zeil am Main – Von Reben, Hexen und Hecken­wirt­schaf­ten (Haß­ber­ge)

Von der Ver­gan­gen­heit in die Zukunft – Spa­zier­gang durch Nürn­berg (Städ­te­re­gi­on Nürnberg)

Herbst­li­cher Natur­ge­nuss – Zwi­schen Main und Jura (Ober­main Jura)

Zoigl­wan­de­rung auf dem Gold­steig – Was­ser, Bur­gen, Brau­kul­tur (Ober­pfäl­zer Wald)

Kro­nach für die gan­ze Fami­lie – Ein Tag vol­ler Aben­teu­er und Genuss (Fran­ken­wald)

Auf den Pfa­den der gesun­den Frücht­chen – Burg­bern­heim und die Streu­obst­wie­sen (Roman­ti­sches Franken)

Som­mer in der City – Bay­reuths viel­leicht schön­ste Sei­ten (Fich­tel­ge­bir­ge)

Die pro­jekt­be­glei­ten­de Mar­ke­ting­kam­pa­gne lehnt sich an der Image­kam­pa­gne der Metro­pol­re­gi­on an und macht 2022 im gesam­ten Ver­brei­tungs­ge­biet der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg auf das neue Frei­zeit­an­ge­bot auf­merk­sam. Das Pro­jekt för­dert damit nicht nur den inner­re­gio­na­len Aus­flugs­ver­kehr, son­dern auch die regio­na­len Wirt­schafts­kreis­läu­fe und trägt zur Stär­kung der Mar­ke Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg bei.

Mehr Infor­ma­tio­nen unter: www​.hei​mat​lot​se​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.