VR Bank Bay­reuth-Hof spen­det 12 iPads an BRK Bayreuth

VR Bank Bayreuth-Hof Spende iPads BRK Bayreuth 2022
Die VR Bank Bayreuth-Hof unterstützt die Einrichtungen des Roten Kreuzes in Bayreuth beim Ausbau der digitalen Kommunikations- und Betreuungs-Konzepte mit einer Spende von 12 iPads im Wert von 4.500 Euro. Im Bild (von links): Richard Knorr (stv. Kreisgeschäftsführer BRK Kreisverband Bayreuth) Siegfried Krug (Pflegedienstleistung des BRK Altstadtparks), Chanel Götz (Sprachkraft des BRK-Kindernests Bayreuth), Eric Hackenschmidt (Regionalleiter der VR Bank Bayreuth-Hof eG.) und Kinder des BRK-Kindernestes Bayreuth. Foto: BRK Kreisverband Bayreuth

VR Bank Bay­reuth-Hof eG über­gibt 12 iPads, im Wert von 4.500 Euro, an BRK Kin­der- und Senioreneinrichtungen

VR Bank Bay­reuth-Hof unter­stützt Digi­ta­li­sie­rungs-Offen­si­ve in den Ein­rich­tun­gen des BRKs in Bayreuth 

Die Digi­ta­li­sie­rung hat längst auch in Kin­der- und Senio­ren­ein­rich­tun­gen Ein­zug gehal­ten. So freu­en sich Richard Knorr, stell­ver­tre­ten­der Kreis­ge­schäfts­füh­rer des BRK Kreis­ver­ban­des Bay­reuth und zustän­dig für die BRK Senio­ren­ein­rich­tun­gen, und Cha­nel Götz vom BRK Kin­der­nest über die Spen­de von ins­ge­samt 12 iPads im Wert von über 4.500 Euro von der VR Bank Bay­reuth-Hof eG. Regio­nal­lei­ter Eric Hacken­schmidt über­reich­te ihnen die Gerä­te und bedankt sich dabei für das hohe Enga­ge­ment in den bei­den Häu­sern. Er sagt: „Durch die Pan­de­mie ist die Betreu­ung von Senio­ren und Kin­dern noch anspruchs­vol­ler gewor­den. Wir tra­gen mit der Spen­de ger­ne dazu bei, die­se Arbeit zu unterstützen.“

Im Senio­ren­be­reich ermög­li­chen die gespen­de­ten I‑Pads zum Bei­spiel zusätz­li­che Kon­takt­mög­lich­kei­ten zu Ange­hö­ri­gen durch Video­an­ru­fe, aber auch Unter­hal­tungs­mög­lich­kei­ten und Kon­zen­tra­ti­ons­übun­gen im Rah­men der För­de­rung und des Erhalts von Fähig­kei­ten und der Zugang zu aktu­el­len The­men. Im Kin­der­nest wer­den die iPads vor allem ein­ge­setzt, um den stei­gen­den orga­ni­sa­to­ri­schen Auf­wand für den Aus­tausch mit Eltern bes­ser zu bewerk­stel­li­gen. Aber auch die Klei­nen wis­sen bereits, wie die iPads zu bedie­nen sind und dür­fen sich ab und zu an aus­ge­such­ten, kind­ge­rech­ten, digi­ta­len Lern­spie­len versuchen.

Jedes Jahr ver­teilt die VR Bank Bay­reuth-Hof eG rund 300.000 Euro Spen­den­gel­der. Ermög­licht wird die­se Sum­me durch das Gewinnsparen.

Dabei wird das Zurück­le­gen klei­ner Spar­be­trä­ge mit einer Lot­te­rie ver­bun­den und somit attrak­ti­ver gemacht. Der VR Gewinn­spar­ver­ein Bay­ern eV ist eine Ein­rich­tung der Volks­ban­ken. Sei­ne Wur­zeln gehen bis ins Jahr 1952 zurück. Gewinn­spar­lo­se kön­nen bei allen Volks- und Raiff­ei­sen­ban­ken in Bay­ern für je fünf Euro im Monat erwor­ben werden.

Je Los wer­den vier Euro gespart und am Jah­res­en­de auf das Kon­to des Gewinn­spa­rers über­wie­sen. Ein Euro ist der Ein­satz, mit dem der Gewinn­spa­rer an den monat­li­chen Ver­lo­sun­gen von attrak­ti­ven Geld- und Sach­preis­ge­win­nen teil­nimmt. Von die­sem Euro wan­dern 25 Cent in die Spen­den­töp­fe der VR Ban­ken und flie­ßen als Unter­stüt­zung in die Regi­on zurück.

Der BRK Kreis­ver­band Bay­reuth dankt herz­lich für die groß­zü­gi­ge Unter­stüt­zung der Ein­rich­tun­gen des BRK Kreis­ver­ban­des Bayreuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.