Sport: Favo­rit RSC Ober­haid gewinnt „Final-Four-Tur­nier“ gegen Baunach

symbolbild basketball

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de genos­sen knapp 120 Bas­ket­ball­ver­rück­te das Final Four Tur­nier in der Adam Rie­se Hal­le, wobei hier der Bezirks­po­kal aus­ge­spielt wurde._

In der ersten Par­tie des Tages gewinnt der RSC Ober­haid denk­bar knapp gegen die Mann­schaft aus Saas Bay­reuth, die hier am Tur­nier­tag nur zu sechst ange­tre­ten waren. Bay­reuth star­te­te stark in die Par­tie und über­rasch­te auch die zahl­rei­chen Fans in der Hal­le mit einem ersten Star­ken Vier­tel. Anschlie­ßend war die Par­tie sehr aus­ge­gli­chen und der Unter­schied betrug nur weni­ge Punk­te. Bis zum Schluss­vier­tel konn­te sich der Favo­rit ledig­lich auf sie­ben Punk­te abset­zen. Auch ein star­ker 10:0 Lauf der Bay­reu­ther konn­te aber ein Abwen­den der Nie­der­la­ge letzt­lich nicht mehr ent­ge­gen­wir­ken und so gin­gen die Ober­hai­der als Sie­ger vom Parkett.

In der zwei­ten Par­tie des Nach­mit­tags stan­den sich der 1. FC Bau­nach und der TSV Eber­mann­stadt gegen­über. Die Eber­mann­städ­ter kamen hier bes­ser in die Par­tie und schick­ten öfters das Leder durch die Reu­se, wes­halb die­se zur Halb­zeit ver­dient in Füh­rung lagen. Nach der Halb­zeit wen­de­te sich das Blatt und die Bau­nacher tra­fen siche­rer von jen­seits der Drei- Punk­te Linie und kämpf­ten sich zurück ins Spiel. Mit einem star­ken Schluss­ab­schnitt lösten die Her­ren das Ticket fürs Finalspiel.

So stand die Final­par­tie zwi­schen dem RSC Ober­haid und dem 1. FC Baunach

.Die Män­ner aus Ober­haid waren fest ent­schlos­sen den Pokal mit nach Hau­se zu neh­men und star­te­ten einen unge­fähr­de­ten Start- Ziel- Sieg. Der 1. FC Bau­nach fand in der Final­par­tie lei­der kein Mit­tel um das Offen­siv­feu­er­werk des spä­te­ren Pokal­sie­gers ent­ge­gen­zu­wir­ken. So muss­ten die­se letzt­lich aner­ken­nend gratulieren.

Die Ober­hai­der, die mit dem Gewinn des Bezirks­po­kals ihrer Favo­ri­ten­rol­le so nur gerecht wur­den und ent­spre­chend ihre Lei­stung aus der Sai­son bestä­tig­ten und fei­er­ten anschlie­ßend den Tur­nier­sieg mit ihren acht­zig eigens mit­ge­rei­sten Fans aus­ge­las­sen. Am kom­men­den Sonn­tag um 15 Uhr fin­det erst­mals unser Legen­den­spiel in
der Adam Rie­se Hal­le statt.

Hier­zu wur­den alle ehe­ma­li­gen Bas­ket­bal­ler der ver­gan­ge­nen Jah­re ein­ge­la­den und wer­den gegen den aktu­el­len Kader des TSV Staf­fel­stein Bas­ket­ball antre­ten. Ger­ne dür­fen hier wie­der Bas­ket­ball­be­gei­ster­tet sich auch die­ses Event anse­hen und auf Duel­le zwi­schen „alten Eisen“ vs. „„blü­hen­de Leben“ blicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.