Final­ein­zug per­fekt: AC Bava­ria Forch­heim nimmt an End­run­de der Kraft­drei­kampf Bun­des­li­ga teil

AC Bavaria Forchheim
AC Bavaria Forchheim

Ver­gan­ge­nen Sams­tag fand in Oberöls­bach der zwei­te Wett­kampf­tag der Kraft­drei­kampf Bun­des­li­ga statt. Der AC Bava­ria Forch­heim star­te­te hier als Teil einer Wett­kampf­ge­mein­schaft mit dem ESV Mün­chen-Neu­au­bing. Der ACB schick­te Miri­am Ker­sel, Simon Eich­ler und Tho­mas Star­klauf ins Ren­nen. Romi­na Basting aus Mün­chen kom­plet­tier­te das erfolg­rei­che Team der KG Forch­heim-Mün­chen, das sich neben dem Tages­sieg auch den Ein­zug in die End­run­de des Wett­be­wer­bes sicherte.

Mit einem Total von 357,5 Kilo­gramm (Knie­beu­ge 157,5 / Bank­drücken 80 / Kreuz­he­ben 120) konn­te die Münch­ne­rin Romi­na Basting 415 Wett­kampf­punk­te zum Sieg der KG Forch­heim-Mün­chen bei­tra­gen. Miri­am Ker­sel vom ACB lie­fer­te einen feh­ler­lo­sen Wett­kampf ab, wel­cher neben einem Total von 410 Kilo­gramm (170 / 90 / 150) auch 432 Wett­kampf­punk­te für das Team­kon­to einbringt.

Simon Eich­ler steu­ert mit sei­ner Gesamt­lei­tung von 700 Kilo­gramm (250 / 200 / 250) wei­te­re 474 Wett­kampf­punk­te bei. Tho­mas Star­klauf, der stärk­ste Heber des Wett­kampf­ta­ges, sichert der KG Forch­heim-Mün­chen mit 785 Kilo­gramm Gesamt­lei­stung (295 / 190 / 300) wei­te­re 476 Wettkampfpunkte.

Mit einer Gesamt­lei­stung von 1.383 Punk­ten sichert sich die Kampf­ge­mein­schaft Forch­heim-Mün­chen den Tages­sieg des zwei­ten Wett­kampf­ta­ges der Kraft­drei­kampf Bun­des­li­ga. In der Gesamt­wer­tung steht das Team auf dem fünf­ten von 13 Plät­zen und qua­li­fi­ziert sich somit für die Final­run­de, wel­che Anfang Juli in Essen statt­fin­den wird. Der AC Bava­ria Forch­heim hat somit zum ersten Mal in sei­ner über 100-jäh­ri­gen Ver­eins­ge­schich­te die Mög­lich­keit, den Sie­ger­po­kal der Bun­des­li­ga im Kraft­drei­kampf zu gewinnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.