BUND Natur­schutz Bam­berg erkun­det Pflan­zen­welt am Amstling

Ziel einer natur­kund­li­chen Exkur­si­on des BUND Natur­schutz Bam­berg ist am Sams­tag, 28. Mai um 14:30 Uhr der geschütz­te Land­schafts­be­stand­teil am Amst­ling bei Tie­fen­höch­stadt. Die arten­rei­chen Kalk­ma­ger­ra­sen wei­sen beson­ders im Früh­jahr inter­es­san­te und sel­te­ne Pflan­zen­ar­ten auf, die fach­kun­dig von Diplom-Geo­graph Her­mann Bösche erläu­tert wer­den. Die Weg­strecke der ca. 2,5‑stündigen Füh­rung beträgt unge­fähr 3 Kilo­me­ter. Im Anschluss ist eine Ein­kehr geplant. Die Teil­nah­me ist kosten­los, um Anmel­dung unter www​.bam​berg​.bund​-natur​schutz​.de/​v​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​gen wird gebe­ten. Allen Teil­neh­men­den aus Rich­tung Bam­berg wird drin­gend emp­foh­len, Fahr­ge­mein­schaf­ten zu bil­den. Treff­punkt hier­für ist um 14 Uhr am Park­platz Volks­park in der Pödel­dor­fer Stra­ße. Die Füh­rung selbst star­tet um 14.30 Uhr an der Auf­fahrt zum Amst­ling, die an der Stra­ße von Tie­fen­höch­stadt nach Teuchatz liegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.