Stu­di­en­zweif­ler will­kom­men – Stu­di­en­wech­sel oder –aus­stieg?

2. Juni 2022 Stu­di­en­zweif­ler will­kom­men Stu­di­en­wech­sel oder –aus­stieg? Wie geht’s wei­ter? Vor­he­ri­ge Anmel­dung erforderlich

Am 02. Juni 2022 fin­det von 10.00 ‑14.00 Uhr die Tele­fon­ak­ti­on „Stu­di­en­zweif­ler will­kom­men“ mit Bera­tern ver­schie­de­ner Ser­vice-Stel­len statt. Neben der Berufs- und Stu­di­en­be­ra­tung der Agen­tur für Arbeit Bam­berg-Coburg sind mit dabei die Stu­di­en­be­ra­tung und psy­cho­lo­gi­sche Bera­tung der Hoch­schu­le Coburg, die Hand­werks­kam­mer Ober­fran­ken sowie die Indu­strie- und Han­dels­kam­mer zu Coburg. Stu­die­ren­de kön­nen sich Rat und Unter­stüt­zung holen – egal, ob sie schon sicher sind, dass sie nicht wei­ter stu­die­ren möch­ten oder über­le­gen, Stu­di­en­fach bzw. Stu­di­en­ort zu wechseln.

„Etwa jeder vier­te Stu­die­ren­de bricht sein Erst­stu­di­um ab. Die häu­fig­sten Grün­de dafür sind Lei­stungs­pro­ble­me, finan­zi­el­le Eng­päs­se oder man­geln­de Stu­di­en­mo­ti­va­ti­on. Aber auch die Stu­di­en­be­din­gun­gen, Prü­fungs­angst oder ande­re Grün­de kön­nen eine Rol­le spie­len. Häu­fig kom­men meh­re­re Fak­to­ren zusam­men, die einen am Stu­di­um zwei­feln oder einen Stu­di­en­ab­bruch in Erwä­gung zie­hen las­sen. Manch­mal suchen Stu­die­ren­de auch nach einer beruf­li­chen Alter­na­ti­ve mit mehr Pra­xis oder möch­ten ihre Stu­di­en- und Berufs­wahl neu über­den­ken“, so Kat­ja Weiß­mann, Berufs- und Stu­di­en­be­ra­te­rin der Agen­tur für Arbeit Bamberg-Coburg.

Stu­die­ren­de kön­nen in einem halb­stün­di­gen Tele­fon­ter­min alle Fra­gen und Pro­ble­me klä­ren sowie Wege und Plä­ne bespre­chen. Die Ter­mi­ne wer­den über die Stu­di­en­be­ra­tung ver­ge­ben: studienberatung@​hs-​coburg.​de oder 09561 317 247

Stu­den­ten der Regi­on Coburg, Kro­nach, Lich­ten­fels, Bam­berg sowie Forch­heim sind herz­lich ein­ge­la­den.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.