Wai­schen­feld: Vor­trag der Fach­stel­le für Demenz und Pfle­ge Oberfranken

Am Mitt­woch, 8.Juni 2022, 14.00 Uhr stellt die Mit­ar­bei­te­rin der Fach­stel­le für Demenz und Pfle­ge Ober­fran­ken, Ute Hop­per­diet­zel, die Fach­stel­le im Hotel zur Post, Markt­platz 8 in Wai­schen­feld vor. Ein­ge­la­den sind alle Inter­es­sier­ten, die Fra­gen zum The­ma Demenz haben und sich über Ent­la­stungs- und Teil­ha­be­an­ge­bo­te infor­mie­ren möch­ten. Zudem wird als eine Mög­lich­keit der Ange­bo­te zur Unter­stüt­zung im All­tag die ehren­amt­lich täti­ge Ein­zel­per­son vor­ge­stellt. Per­so­nen unter­stüt­zen Pfle­ge­be­dürf­ti­ge ab Pfle­ge­grad I in der All­tags­be­glei­tung und der Haus­wirt­schaft und rech­nen unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen mit der Pfle­ge­kas­se ab. So wird ver­sucht, Ver­sor­gungs­lücken in länd­li­chen Struk­tu­ren zu schlie­ßen, wenn bestehen­de Trä­ger­netz­wer­ke dies nicht abdecken können.

Die Fach­stel­le für Demenz und Pfle­ge Ober­fran­ken ist Bestand­teil der Baye­ri­schen Demenz­stra­te­gie. Ihr Ziel ist es, die Lebens­la­gen von demen­z­er­krank­ten und pfle­ge­be­dürf­ti­gen Men­schen im gesam­ten Regie­rungs­be­zirk zu ver­bes­sern. Dies soll mit mehr öffent­li­cher Auf­merk­sam­keit für das The­ma Demenz, einem bedarfs­ori­en­tier­ten Auf- und Aus­bau von Ange­bo­ten zur Unter­stüt­zung im All­tag sowie durch Ver­net­zen aller betei­lig­ten Akteur:innen erreicht wer­den. Anmel­dun­gen bit­te unter 09281/57500 oder info@​demenz-​pflege-​oberfranken.​de.

Wei­te­re Ter­mi­ne der Vor­trags­rei­he kön­nen schon vor­ge­merkt werden:

  • 14.07.2022, 14.00 Uhr: Vor­stel­lung der Fach­stel­le für pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge Hollfeld mit Refe­ren­tin Ruth Domide
  • 12.10.2022, 14.00 Uhr: Vor­stel­lung der Wohn­be­ra­tung und der zuge­hen­den Bera­tung des Land­krei­ses Bay­reuth mit den Referent:innen, Karin Böhm und Simon Henche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.