Prof. Dr. Micha­el Rauch von der Hoch­schu­le Hof neu­er Prä­si­dent des VDTF

Prof. Dr. Michael Rauch. Foto: Privat

NEU­ER PRÄ­SI­DENT DES VER­EINS DEUT­SCHER TEX­TIL­FACH­LEU­TE VDTF E.V. KOMMT AUS OBERFRANKEN

Prof. Dr. Micha­el Rauch von der Hoch­schu­le Hof steht ab sofort dem Ver­ein Deut­scher Tex­til­fach­leu­te VDTF e.V. mit bun­des­weit über 800 Mit­glie­dern vor. Das ist das Ergeb­nis der vor kur­zem statt­ge­fun­de­nen Neu­wah­len. Der Wis­sen­schaft­ler lei­tet am Hoch­schul­stand­ort Münch­berg den Stu­di­en­gang „Sustainab­le Tex­ti­les“ und betreut das Lehr­ge­biet Ver­fah­rens­tech­nik der Tex­til­ver­ede­lung. Er ist lang­jäh­ri­ger Vor­stand der VDTF-Regio­nal­grup­pe Bay­ern-Nord und Schatz­mei­ster der International
Fede­ra­ti­on of Asso­cia­ti­ons of Tex­ti­le Che­mists and Colo­rists IFATCC (www​.ifatcc​.org).

Der VDTF e.V. hat eine lan­ge Tra­di­ti­on und ent­stand aus der Ver­schmel­zung des 1890 gegrün­de­ten „Ver­eins deut­scher Fär­ber e.V.“ (VDF) und des 1948 gegrün­de­ten „Ver­eins Deut­scher Tex­til­che­mi­ker und Colo­ri­sten e.V.“ (VTCC). Der VDTF ist die größ­te Ver­ei­ni­gung von Tex­til­spe­zia­li­sten in Europa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.