Kulm­ba­cher MdL Rai­ner Lud­wig: „Über 20 Mil­lio­nen Euro für die Regi­on Kulmbach/​Wunsiedel“

MdL Rainer Ludwig
MdL Rainer Ludwig

Kom­mu­na­le Hoch­bau­för­de­rung: KITAS und Schu­len im Stimm­kreis pro­fi­tie­ren – „Per­fek­te Bedin­gun­gen für die Unter­brin­gung unse­rer Jüng­sten immens wichtig“

Geld­se­gen für Bil­dungs- und Sozi­al­ein­rich­tun­gen im Stimm­kreis Kulmbach/​Wunsiedel: im Rah­men des kom­mu­na­len Finanz­aus­gleichs för­dert der Frei­staat kom­mu­na­le Hoch­bau­maß­nah­men ins­be­son­de­re an öffent­li­chen Schu­len und Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen mit Zuwei­sun­gen nach Art. 10 Bay­FAG. Wie FREIE WÄH­LER- Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Rai­ner Lud­wig mit­teilt, flie­ßen in den Stimm­kreis ins­ge­samt über 20 Mil­lio­nen Euro.

„Beson­ders die hohe För­der­sum­me für das Beruf­li­che Schul­zen­trum in Kulm­bach freut mich sehr! Für den Ersatz­neu­bau des Bau­teils C mit Beschaf­fung beruf­li­cher Erst­aus­stat­tung erhält der Land­kreis 3,8 Mil­lio­nen Euro“, so Rai­ner Lud­wig. Der Neu­bau an der Berufs­schu­le Kulm­bach sei eines der größ­ten Bau­pro­jek­te des Land­krei­ses. „Ent­ste­hen wer­den neue Räu­me für das Clu­ster Bau mit Bau­hal­len im Erd­ge­schoss, Klas­sen­räu­men im Ober­ge­schoss und einem Lager­be­reich mit Tief­bau­gra­ben“, erklärt Lud­wig. „Mit Schul­lei­ter Alex­an­der Bat­ti­stel­la ver­bin­det mich ein stets koope­ra­ti­ves Mit­ein­an­der. Die zuge­si­cher­ten För­der­gel­der bedeu­ten einen Mei­len­stein für das ange­streb­te Projekt.“

Dies gilt auch für die Stadt Arzberg, die von den Gel­dern für den Ersatz­neu­bau des Kin­der­gar­tens „Vil­la Wein­berg­gas­se“ pro­fi­tiert. „. Die Erneue­rung der Kita ist ein wich­ti­ger Bau­stein für eine attrak­ti­ve Zukunft Arzbergs“, so MdL Rai­ner Ludwig.

Wei­te­re gro­ße Pro­fi­teu­re im Stimm­kreis Kulmbach/​Wunsiedel sind außer­dem u.a. noch die Stadt Gefrees, der für die Sanie­rung der ehe­ma­li­gen Mit­tel­schu­le zur Unter­brin­gung der Grund­schu­le 1,2 Mil­lio­nen Euro zur Ver­fü­gung gestellt wer­den. Der Markt Presseck erhält für die Gene­ral­sa­nie­rung der Schu­le 1 Mil­li­on und für die Errich­tung einer Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung in der Grund­schu­le 500.000 Euro.

MdL Rai­ner Lud­wig: „Ich freue mich sehr, dass in die­sem Bereich kräf­tig finan­zi­ell geför­dert wird. Per­fek­te Bedin­gun­gen für die Unter­brin­gung unse­rer Jüng­sten sind immens wich­tig. Auch ein attrak­ti­ves, moder­nes und siche­res Umfeld, in dem die Kin­der betreut wer­den, spielt eine Rol­le. Die bereit­ge­stell­ten Mit­tel sichern eine gute und gesun­de Umgebung.“

Der Frei­staat Bay­ern unter­stützt sei­ne Kom­mu­nen mit erheb­li­chen finan­zi­el­len Mit­teln aus dem kom­mu­na­len Finanz­aus­gleich. Auf­grund des nach wie vor unge­bro­chen hohen Inve­sti­ti­ons­be­darfs der Kom­mu­nen wird der Haus­halts­an­satz für die För­de­rung kom­mu­na­ler Hoch­bau­maß­nah­men im Jahr 2022 auf dem Rekord­ni­veau von 650 Mil­lio­nen Euro fortgeführt.

Zur zusätz­li­chen Unter­stüt­zung der Kom­mu­nen in der aktu­el­len Kri­se wer­den in 2022 ein­ma­lig wei­te­re 360 Mil­lio­nen Euro aus dem Coro­na-Inve­sti­ti­ons­pro­gramm bereitgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.