Hee­res­mu­sik­korps Veits­höch­heim begei­stert in Neun­kir­chen am Brand und erspielt 2.000 Euro für die Ukraine

Heeresmusikkorps Veitshöchheim begeistert in Neunkirchen am Brand. Foto: Privat

Am 3. Mai 2022 begrüß­te die Jugend- und Trach­ten­ka­pel­le Neun­kir­chen am Brand e.V. das Hee­res­mu­sik­korps Veits­höch­heim zu einem Bene­fiz­kon­zert für die eige­ne Nach­wuchs­ar­beit und für den loka­len Hel­fer­kreis Ukrai­ne in Neun­kir­chen am Brand.

Das Hee­res­mu­sik­korps unter der Lei­tung von Oberst­leut­nant Roland Kah­le prä­sen­tier­te ein span­nen­des und abwechs­lungs­rei­ches Kon­zert­pro­gramm und deck­te dabei alle Facet­ten der Blas­mu­sik ab. Neben klas­si­schen Mär­schen, wie dem „Vik­to­ria-Marsch“ oder „1941“, boten die Musiker/​innen der Bun­des­wehr auch kon­zer­tan­te Kom­po­si­tio­nen wie „The Legend of Mara­cai­bo“ und zeit­ge­nös­si­sche Film­mu­sik wie „Juras­sic Park“ oder ein Med­ley von Hans Zim­mer. Abge­run­det wur­de der kurz­wei­li­ge Kon­zert­abend mit Swing von Roger Cice­ro und klas­si­schen Stücken wie der „Mond­schein-Sona­te“.

Ihrem Mot­to: „Mit Lie­be zur Musik die Zuschau­er begei­stern“ wur­de das Hee­res­mu­sik­korps mehr als gerecht und in der gut besuch­ten und fest­lich her­ge­rich­te­ten Mehr­zweck­hal­le der Mit­tel­schu­le mit ste­hen­dem Bei­fall ver­ab­schie­det. Ursprüng­lich für die Nach­wuchs­ar­beit der Jugend- und Trach­ten­ka­pel­le gedacht, wur­de der Spen­den­zweck kurz­fri­stig auf den „Hel­fer­kreis Ukrai­ne“ in Neun­kir­chen am Brand erwei­ter­tet. Die JTK konn­te dank des Kon­zer­tes 2.000 Euro an den Hel­fer­kreis über­ge­ben, um deren wich­ti­ge Arbeit vor Ort zu unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.